Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

NIDWALDEN: An der Tischmesse das Netzwerk pflegen

Der Verein Pro Wirtschaft Nidwalden/Engelberg hat an seiner Generalversammlung neue Mitglieder in den Vorstand und ein neues Ehrenmitglied gewählt. Im Mai soll zudem ein Netzwerkanlass stattfinden.
Präsident Herbert Würsch (Mitte) mit den neuen Vorstandsmitgliedern Andreas Christen (links) und Hans Bühlmann. (Bild: Martin Uebelhart (Stans, 1. März 2018))

Präsident Herbert Würsch (Mitte) mit den neuen Vorstandsmitgliedern Andreas Christen (links) und Hans Bühlmann. (Bild: Martin Uebelhart (Stans, 1. März 2018))

Der Verein Pro Wirtschaft Nidwalden/Engelberg genoss für seine Generalversammlung Gastrecht bei den Pilatus Flugzeugwerken in Stans. Präsident Herbert Würsch blickte am Donnerstagabend auf ein lebendiges 2017 zurück.

Auch für das laufende Jahr hat sich der Verein einiges vorgenommen. Am 4. Mai findet die erste Nidwaldner Tischmesse statt. Über 80 Unternehmen des Vereins hätten sich für den Anlass in der Turnhalle Turmatt in Stans angemeldet, sagte Herbert Würsch. «Den Firmen steht ein Tisch in der Grösse von 180 auf 80 Zentimeter zur Verfügung», so der Präsident. Auf diesem hätten sie die Gelegenheit, sich auf einfache Weise den Besuchern vorzustellen.

Zu Beginn des Ausstellungsnachmittags seien die Aussteller unter sich. «Das bietet Gelegenheit, sich umzuschauen. Man kennt vielleicht das Gesicht, aber weiss nicht so genau, was jemand macht», erklärte Würsch weiter. Für den Rest der Dauer ist die Tischmesse öffentlich zugänglich.

Der Verein verstehe die Messe in erster Linie als Netzwerkanlass, sagt Vorstandsmitglied Priska Stähelin-von Büren gegenüber unserer Zeitung. «Wir gehen davon aus, dass die Besucher in erster Linie Unternehmer sein werden und sonst Neugierige, die noch nie etwas von einer Tischmesse gehört haben. Wir lassen uns überraschen.»

Unterstützung für Start-ups und Maturanden

Eng verbunden mit dem Verein ist die Stiftung zur Erhaltung und Förderung der Wirtschaft der Region Nidwalden und Engelberg. Vor einiger Zeit hat sie sich als Schwerpunkte die Unterstützung von Start-ups und Maturanden, die sich mit einem Wirtschaftsthema aus der Region beschäftigen, auf die Fahnen geschrieben. «Die Nachfrage nach Unterstützung hat sich bis jetzt in engen Grenzen gehalten», sagte Stiftungsratspräsident und Volkswirtschaftsdirektor Othmar Filliger. Wer Interesse habe, könne sich bei der Stiftung melden, auf deren Website auch die Anforderungen für eine Unterstützung zu finden seien. Ende dieses Jahres will der Stiftungsrat über die Schwerpunkte Bilanz ziehen.

Neue Vorstandsmitglieder gewählt

Die Versammlung wählte am Donnerstag Hans Bühlmann und Andreas Christen neu in den Vorstand. Sie folgen auf Vizepräsidentin Michèle Blöchliger und Marcus Risi, die ihren Rücktritt erklärt haben. Für rund 20 Jahre Engagement im Vorstand erhielt Michèle Blöchliger die Ehrenmitgliedschaft verliehen. Präsident Herbert Würsch und die weiteren Vorstandsmitglieder wurden wiedergewählt.

Die von Peter Bircher präsentierte Vereinsrechnung wies einen Gewinn von knapp 25000 Franken aus. Das Budget 2018 rechnet mit einem praktisch ausgeglichenen Ergebnis. Der Mitgliedsbeitrag wird bei 175 Franken belassen, davon gehen 15 Franken an die Stiftung. Herbert Würsch konnte weiter 22 neue Mitglieder bekannt geben. Der Verein zählt aktuell rund 600 Mitglieder.

Vor der Generalversammlung hatte Pilatus-CEO Markus Bucher über gute Zahlen bei den Flugzeugwerken berichtet. Die Auftragsbücher seien gut gefüllt. Mitunter nicht ganz einfach sei es, geeignete Mitarbeiter zu rekrutieren. Nicht zuletzt deshalb investiere Pilatus gezielt in Aus- und Weiterbildung.

Martin Uebelhart

martin.uebelhart@nidwaldnerzeitung.ch

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.