NIDWALDEN: Aufffahrunfall vor Fussgängerstreifen

In Ennetmoos sind am Dienstag drei Auto ineinander gefahren. Schuld am Unfall ist Unaufmerksamkeit.

Drucken
Teilen

Der Unfall ereignete sich laut Angaben der Kantonspolizei Nidwalden am Dienstag kurz nach 17 Uhr auf der Stanserstrasse in Ennetmoos. Eine Autolenkerin fuhr über die Allwegkuppe talwärts Richtung Stans, als sie nach der Kuppe zu spät bemerkte, dass vor dem Fussgängerstreifen zwei Fahrzeuge standen, welche einem Fussgänger das Überqueren der Fahrbahn ermöglichten.

Ihr Wagen prallte ins Heck des hintersten Autos. Durch den Aufprall wurde dieser noch in das vorderste Fahrzeug geschoben. Es ist beträchtlicher Sachschaden entstanden. Verletzt wurde niemand.

pd/rem