Nidwalden Tourismus will Wanderer mit Essen anlocken

Nidwalden Tourismus möchte regionale Spezialitäten bei den Gästen bekannter machen. Zum Beispiel «Ofetori». Jetzt sei der ideale Zeitpunkt, findet die Organisation. 

Drucken
Teilen

(ml) Die Berner Rösti, der Tessiner Braten und die Aargauer Rüeblitorte sind in der ganzen Schweiz bekannt. Mit der die Sommerkampagne «Kulinarische Erlebnisse» hat sich Nidwalden Tourismus zum Ziel gesetzt, auch Nidwaldner Spezialitäten bekannter zu machen. Man möchte den Gästen in diesem Sommer und Herbst gastronomische Highlights und dazu passende Wandertipps näherbringen, wie es in einer entsprechenden Medienmitteilung heisst.

Jetzt, da die Restaurants nach und nach wieder öffnen, können die Wanderschuhe bald geschnürt werden und die kulinarische Entdeckungsreise kann losgehen. «Einige Restaurants haben uns ihre Spezialitäten und liebsten Rezepte verraten», sagt Josef Lussi-Waser, Präsident von Nidwalden Tourismus. «Diese Tipps geben wir nun gerne an unsere Gäste weiter.» Zur Stärkung vor der Wanderung oder als Belohnung danach, gibt es Klassiker wie Älplermagronen oder Urchiges wie ein Nidwaldner Geschnetzeltes und «Ofetori». Auch Süsses, wie der Blätterteig Hexenhut, darf nicht fehlen. Ergänzt werden die Tipps auf der Website von Nidwalden Tourismus mit einem passenden Wander- oder Spaziervorschlag in der Nähe.

«Bleyb i dr Schwiiz… chum uf Nidwaldä»

Ab Anfang Juni bis Ende Oktober können die Gäste drei der 19 kulinarischen Erlebnisse auswählen und sich den Besuch stempeln lassen. Mit drei Stempeln erhält man ein Geschenk mit einem Nidwaldner Rezeptbüchlein, einer Spezialität und einer kleinen Überraschung. Zudem kann man an einem Wettbewerb teilnehmen. Als Hauptgewinn wird eine Übernachtung im Hotel Villa Honegg im Wert von über 1200 Franken verlost.

Nidwalden Tourismus arbeitet zudem an einer Restart-Kampagne, um die touristischen Unternehmen in der Coronakrise zu unterstützen. Unter dem Motto «Bleyb i dr Schwiiz… chum uf Nidwaldä» werden die Berg- und Seelandschaft, Angebote von touristischen Leistungsträgern und Organisationen in Nidwalden beworben. Ziel ist es, Gäste für Mehrtagesausflüge in den Bergen, am Vierwaldstättersee oder einfach in der Natur zu inspirieren.

Wandertipps: www.nidwalden.com/kulinarische-wanderungen
Stempelkarte und Wettbewerb: www.nidwalden.com/wettbewerb
Rezepte: www.nidwalden.com/rezepte