NIDWALDEN: Berufs-WM: Nidwaldner trumpfen auf

An der Berufs-WM in Leipzig haben gleich vier Ob- und Nidwaldner Medaillen abholen dürfen. Die Freude ist gross.

Geri Wyss
Drucken
Teilen
Holten Gold an der Berufs-WM in Leipzig: Die Landschaftsgärtner Thomas Barmettler aus Obbürgen (links) und Pascal Flüeler aus Stansstad. (Bild: PD)

Holten Gold an der Berufs-WM in Leipzig: Die Landschaftsgärtner Thomas Barmettler aus Obbürgen (links) und Pascal Flüeler aus Stansstad. (Bild: PD)

Schweizer Berufsleute habens im Griff. Das belegt die Rangliste der World Skills 2013, der Weltmeisterschaften der Berufe in Leipzig. Alle sechs Zentralschweizer Teilnehmer haben eine Medaille mit nach Hause nehmen können, darunter die Landschaftsgärtner Thomas Barmettler aus Obbürgen und Pascal Flüeler aus Stansstad (Gold), die Köchin Julia Scheuber aus Büren (Bronze) und der Sachsler Polymechaniker Armin Beckerbauer (Silber). Total holte die 39-köpfige Schweizer Delegation 17 Medaillen. Damit war sie beste europäische Nation und platzierte sich auf dem zweiten Gesamtplatz hinter Korea.

Kurz bevor die erfolgreiche Schweizer Delegation den Flieger in Leipzig bestieg, erreichte unsere Zeitung Pascal Flüeler, der mit Thomas Barmettler als Team angetreten war, telefonisch: «Wir sind überglücklich über den ersten Rang. Als wir am Sonntagabend erfahren haben, dass wir Weltmeister sind, war das bombastisch.» Unter den Schweizer Supportern brandete tosender Applaus auf, und Kuhglockengebimmel war zu hören.

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Dienstag in der Neuen Nid- und Obwaldner Zeitung oder als Abonnent/in kostenlos im E-Paper.