NIDWALDEN: Blaue Flecken für den besonderen Kick

Ob als Teilnehmer in der Luft oder unten als Zuschauer – am 8. Hill Jam in Buochs ist der Freestyle zelebriert worden. Der Schnee dafür kam aber woanders her.

Oliver Mattmann
Drucken
Teilen
Akrobatik auf Ski: Das Hill Jam in Buochs ist einer der grössten Anlässe für Freestyle-Skisportler in der Schweiz. (Bilder Roger Grütter)

Akrobatik auf Ski: Das Hill Jam in Buochs ist einer der grössten Anlässe für Freestyle-Skisportler in der Schweiz. (Bilder Roger Grütter)

Oliver Mattmann

Wer sich von einer Skisprungschanze wagt, wird als verrückt betitelt. Doch auch die Rampe am Hill Jam in Buochs ist nichts für schwache Nerven. 20 Meter misst der Turm, der Freeskier und Snowboardern als Anlauf dient, um ihre Tricks in den Schnee zu setzen. Schnee, der am Vortag per Lastwagen aus Engelberg herangefahren wurde.

Blick vom Startturm auf das Areal. (Bild: Roger Grütter / Neue LZ)
22 Bilder
Über diese Schanze fahren Snowboarder und Freeskier, um ihre Tricks zu zeigen. (Bild: Roger Grütter / Neue LZ)
Blick von der Startrampe des Big Air Contests auf das Festgelände. (Bild: Roger Grütter / Neue LZ)
Ein Freeskier startet zu seiner Anfahrt für den Sprung. (Bild: Roger Grütter / Neue LZ)
Das Rahmenprogramm rund um den Hill Jam hielt weitere Attraktionen bereit. (Bild: Roger Grütter / Neue LZ)
Bild: Tino Scherer
Bild: Oliver Mattmann / Neue OZ
a (Bild: Tino Scherer)
a (Bild: Tino Scherer)
a (Bild: Tino Scherer)
a (Bild: Tino Scherer)
a (Bild: Tino Scherer)
Bild: Daniel Heller
Bild: Daniel Heller
Bild: Tino Scherer
a (Bild: Tino Scherer)
Rapper Mimiks. (Bild: pd / Daniel Heller)
Der deutsche Rapper Chefket mit Live-Band. (Bild: pd / Daniel Heller)
Bild: Oliver Mattmann (Neue OZ)
Freezy. (Bild: pd / Daniel Heller)
Rapper Knackeboul. (Bild: Daniel Heller)
Die Band Brasscode. (Bild: Daniel Heller)

Blick vom Startturm auf das Areal. (Bild: Roger Grütter / Neue LZ)

7000 Besucher

«Ich weiss nicht, ob ich mich noch darüber trauen würde», sagt OK-Präsident Bruno Barmettler. Seit der ersten Ausgabe des Freestyle-Events im Nidwaldner Talboden gehört er zum Veranstalterteam. Was in bescheidenem Rahmen begann, gehört heute zum festen Bestandteil der Swiss-Freeski-Tour. «Kaum jemand hat damals gedacht, dass der Anlass mal so gross wird», sagt Barmettler. Als der «Freestyle.ch-Event» in Zürich im vergangenen Jahr abgesagt werden musste, mutierte der Hill Jam auf dem beschaulichen Buochser Flugplatz zum wohl grössten Szeneanlass mit knapp 7000 Besuchern.

Stunden lange Unterhaltung

Tatsächlich erhielt der Begriff «Flugplatz» auch gestern bei der 8. Ausgabe des Hill Jam eine völlig neue Bedeutung. Nicht mit Triebwerk und Flügeln, dafür mit Skilatten oder Brettern an den Füssen, sorgten die Luftakrobaten beim zahlreich erschienenen Publikum stundenlang für Unterhaltung.

So viele Anmeldungen wie nie

Die Teilnehmer kommen mittlerweile aus der ganzen Schweiz, einige sogar aus dem nahen Ausland. Die Werbung und die Mund-zu-Mund-Propaganda ziehen auch dank zugkräftigen Sponsoren immer weitere Kreise. «Wir hatten 62 Voranmeldungen. So viele wie noch nie.» Am Ende gingen gegen 80 Freeskier und Snowboarder über die Rampe. So auch Daniel Brechbühl aus Buchrain. Für den 19-Jährigen war es eine Premiere. Nicht immer landete er sanft im Schnee. «Die paar blauen Flecken nehme ich gerne in Kauf. Es ist einfach geil, hier zu springen.» Es sei bestimmt nicht sein letzter Start am Hill Jam gewesen, sagte Brechbühl, bevor er sich wieder aufmachte, die schier endlose Baugerüsttreppe zu bezwingen, um ganz oben auf die Rampe zu gelangen. Von dort nahm gerade Jonas Imfeld (22) aus Oberwilen bei Sarnen einen nächsten Anlauf, um hinterher zu sagen: «Free­stylen ist für mich Ausdruck eines Lebensgefühls.»

Ein Lebensgefühl, von dem die Organisatoren vor dem allerersten Hill Jam gar nicht wussten, ob es die Leute in einer ländlichen Region wie Nidwalden überhaupt bewegt. Längst ist die Skepsis Euphorie gewichen – und der Anlass zum Freestyle-Treffpunkt schlechthin geworden. Der Beweis dafür wurde gestern erneut abgeliefert.

Akrobatik auf Ski: Das Hill Jam in Buochs ist einer der grössten Anlässe für Freestyle-Skisportler in der Schweiz. (Bild: Roger Grüter / Neue LZ)

Akrobatik auf Ski: Das Hill Jam in Buochs ist einer der grössten Anlässe für Freestyle-Skisportler in der Schweiz. (Bild: Roger Grüter / Neue LZ)