NIDWALDEN: Der Nachtstern über Nidwalden erlischt

Nachtschwärmer müssen ab Dezember definitiv auf die Busfahrt nach Nidwalden verzichten. Der Kanton streicht zwei Kurse und spart 52'000 Franken.

Drucken
Teilen
In den Kanton Nidwalden fährt ab Fahrplanwechsel nur noch ein Nachtstern (Symbolbild). (Bild: PD)

In den Kanton Nidwalden fährt ab Fahrplanwechsel nur noch ein Nachtstern (Symbolbild). (Bild: PD)

Eine Petition von Nidwaldner Jungparteien mit 1500 Unterschriften hat nichts an der Haltung des Kantons Niwalden geändert: er hält an der Streichung des Nachtstern-Angebots fest. Dies teilt die Staatskanzlei am Mittwoch mit. Die beiden Nachtstern-Kurse mit Abfahrt in Luzern um 1.15 Uhr nach Stans und 2.30 Uhr nach Engelberg (via Stans) ab dem Fahrplanwechsel vom 14. Dezember werden ersatzlos gestrichen.

Damit kann der Kanton jährlich 52'000 Franken einsparen. Insgesamt gibt der Kanton 8,8 Millionen Franken für den öffentlichen Verkehr aus. Das Parlament lehnte im Juni einen Antrag ab, den Kredit für den öffentlichen Verkehr fürs nächste Jahr für den Nachtbus zu erhöhen.

Der Kanton bedauert die Streichung des Nachtstern und weist auf die «ungenügende Wirtschaftlichkeit» hin. Grundsätzlich sei aber nicht die Höhe einer Sparmassnahme entscheidend, sondern das Angebot müsse im Gesamten betrachtet werden, teilt die Staatskanzlei mit.

Der Handlungsspielraum für die Regierung sei gering, heisst es weiter. Der Landrat hat die Möglichkeit, den Kredit mit einem Nachtrag wieder ins Budget 2014 zu bringen. Will er das, so können die Busse ab dem ersten Quartal wieder verkehren. Aus organisatorischen Gründen ist dies auf den Fahrplanwechsel vom 14. Dezember nicht mehr möglich.

Pro Jahr benützen 6500 Personen den Nachtbus in den Kanton Nidwalden. Der Kanton zahlt pro Person und Fahrt 7.90 Franken. Der Kostendeckungsgrad beträgt 52 Prozent. Der Nachtstern ist ein Zusatzangebot des öffentlichen Verkehrs, das grundsätzlich eigenwirtschaftlich betrieben werden sollte. Nicht betroffen von der Streichung ist der Nachtstern, der in Luzern um 3.45 Uhr abfährt, via St. Niklausen, Kastanienbaum und Horw verkehrt und in Stans um 4.32 Uhr ankommt. Die vbl betreibt diesen Kurs. Er ist für Nidwalden kostenneutral.

pd/rem