Hündin Bora und ihre zahlreichen Kinder.

Video: Tele1

Nidwalden
Hündin «Bora» trifft auf dem Stanserhorn auf ihre 38 Welpen

Nach über 25 Jahren ist Schluss: Kurt Würsch schliesst seine Hundezucht «Zwinger vom Stanserhorn». Zum Abschied hat er mit seiner Kleinen Münsterländerin «Bora», deren ehemaligen Welpen und ihren Besitzern gefeiert.

Drucken

Es ist ein besonderes Familientreffen gewesen am Samstag auf dem Stanserhorn. Hündin «Bora» traf auf 38 ihrer ehemaligen Welpen. Auch für Kurt Würsch war es ein spezieller Moment, wie er gegenüber Tele1 und PilatusToday sagte. Seine Zucht aufzugeben tue im schon etwas weh, aber es sei der richtige Zeitpunkt: «Irgendwann kommt diese Zeit. Ich sage immer, man muss auf der Höhe aufhören.»

Zum Abschiedsfest seiner Hundezucht «Zwinger vom Stanserhorn» hat Kurt Würsch alle Besitzer seiner ehemaligen Welpen eingeladen. 100 Hundebesitzerinnen und Hundebesitzer sind der Einladung gefolgt und trotz starken Nebels aufs Stanserhorn gekommen.

Wie das Fest für den Züchter, seine «Bora» und die Gäste war, erfahren Sie im obenstehenden Video. (red.)

Aktuelle Nachrichten