NIDWALDEN: Kanton Nidwalden verabschiedet Budget 2010

Der Regierungsrat des Kanton Nidwaldens hat das Budget für 2010 zuhanden des Landrates verabschiedet. Es wird wesentlich beeinflusst durch die Einführung des Harmonisierten Rechnungsmodells 2.

Drucken
Teilen
Finanzdirektor Hugo Kayser. (Bild Geri Wyss/Neue NZ)

Finanzdirektor Hugo Kayser. (Bild Geri Wyss/Neue NZ)

Der Kanton Nidwalden präsentierte in einer Medieninformation ein ausgeglichenes Budget für das kommende Jahr. Es schliesst mit einem Ertragsüberschuss von 284'000 Franken ab. Die Nettoinvestitionen sollen 29,06 Millionen Franken betragen und die Abschreibungen 24,56 Millionen Franken. Weiter teilte der Kanton mit, dass von den gebildeten Rücklagen zwei Millionen Franken für Steuergesetzrevisionen entnommen werden.

Auch die durch die Senkung der Einkommenssteuer entstandenen Ausfälle sind im Budget 2010 bereits vollständig berücksichtigt, erklärte der Kanton. Die Steuergesetzrevision 2009 sah vor, die einfache Einkommenssteuer um maximal sieben Prozent zu senken. Der Anteil des Kantons betrug dabei 3.9 Millionen Franken.

ga