NIDWALDEN: Katharina Steiger ist neue Präsidentin der KESB

Der Nidwaldner Regierungsrat hat Katharina Steiger zur neuen Präsidentin der Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde (KESB) gewählt. Die 51-Jährige hat diese Tätigkeit seit November 2013 bereits in stellvertretender Funktion ausgeführt.

Drucken
Teilen
Katharina Steiger ist neue Präsidentin der KESB im Kanton Nidwalden. (Bild: pd)

Katharina Steiger ist neue Präsidentin der KESB im Kanton Nidwalden. (Bild: pd)

Seit Februar 2013 hatte Katharina Steiger die Funktion als Vizepräsidentin der KESB Nidwalden inne. Sie übernahm ab Mitte November 2013 die Leitung stellvertretend, bevor sie nun mit Stellenantritt 1. September 2014 zur Präsidentin der KESB gewählt wurde.

Die diplomierte Pflegefachfrau HF und diplomierte Sozialarbeiterin FH war zuvor in leitender Funktion bei verschiedenen sozialen Institutionen tätig. In der Zeit von 2006 bis 2012 leitete sie die Fachstelle Kinderschutz Kanton Luzern, welche organisatorisch der Dienststelle Soziales und Gesellschaft angegliedert ist. Seit Oktober 2012 ist sie in der KESB Nidwalden als Mitglied des Spruchkörpers tätig und seit Ende Januar 2013 als deren Vizepräsidentin.

pd/shä