NIDWALDEN: Lastwagen prallt in Abprall-Dämpfer

Auf der Autobahn A2 bei Stans hat sich ein Selbstunfall ereignet. Ein Lastwagen kollidierte mit der Strasseneinrichtung. Der Sachschaden ist gross.

Drucken
Teilen

Der Chauffeur fuhr gemäss Mitteilung der Kantonspolizei Nidwalden am Montag gegen 16.20 Uhr mit seinem Sattelmotorfahrzeug auf dem Normalstreifen der Autobahn A2 in Richtung Süden. Auf Grund einer Baustelle werden die Fahrstreifen in diesem Bereich getrennt geführt.

Aus noch ungeklärten Gründen prallte er mit seinem Fahrzeug vor der Ausfahrt Stans-Nord in mehrere Leitbacken und anschliessend in den Abprall-Dämpfer, welcher die Ausfahrt begrenzt. Durch den verschobenen Dämpfer war die Ausfahrt Stans-Nord für eine Stunde gesperrt, was im Feierabendverkehr zu einem längeren Rückstau führte.

Der Lastwagen-Chauffeur fuhr weiter, konnte wenig später von der Kantonspolizei Nidwalden angehalten werden. Die genaue Unfallursache wird nun abgeklärt. Zur Räumung der Fahrbahn wurden der Unterhaltsdienst zentras sowie die Stützpunktfeuerwehr Stans beigezogen.

Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden am Fahrzeug und an der Strasseneinrichtung ist gemäss Polizei-Communiqué gross.

pd/rem