Nidwalden
NKB ortet Verbesserungspotenzial

Die Nidwaldner Kantonalbank hat von rund 2000 Kunden Rückmeldungen erhalten.

Merken
Drucken
Teilen
Der Hauptsitz der Nidwaldner Kantonalbank in Stans.

Der Hauptsitz der Nidwaldner Kantonalbank in Stans.

Bild: Manuela Jans-Koch (21. Januar 2021)

Nach 2015 und 2017 hat die Nidwaldner Kantonalbank (NKB) im Januar erneut knapp 10'000 Kundinnen und Kunden nach ihrer Zufriedenheit mit der Bank befragt. Mit hohen Werten, die nahezu unverändert zur letzten Umfrage blieben, zeigen sich die Befragten «sehr zufrieden» mit der NKB, wie die Bank mitteilt. «Besonders gefreut hat uns die weiter gestiegene Empfehlungsbereitschaft unserer Kundinnen und Kunden. Eine persönliche Weiterempfehlung ist Ausdruck von echter Zufriedenheit und für uns als Bank das schönste Kompliment», wird Heinrich Leuthard, Vorsitzender der Geschäftsleitung der NKB, in der Mitteilung zitiert.

Verbesserungspotenzial sehen die Befragten vor allem in den digitalen Lösungen, bei denen sich gewisse Kundengruppen umfassendere Angebote wünschen würden. Gleichzeitig habe die Umfrage gezeigt, dass die persönliche Beratung die individuelle Zufriedenheit am stärksten beeinflusst. Je nach Kundengruppe haben zwischen 85 und 91 Prozent der Befragten angegeben, mit ihren Beraterinnen und Beratern sehr zufrieden zu sein. «Die persönliche Beratung und die Kundennähe sind unsere grossen Stärken, auf die wir auch in Zukunft bauen. Gleichzeitig haben uns die Kundinnen und Kunden aufgezeigt, wo wir uns verbessern können. Diese Bedürfnisse fliessen auch in die aktuelle Erarbeitung unserer Strategie 2022 bis 2026 ein», so Heinrich Leuthard.

Spende an Insieme Unterwalden

Pro ausgefülltem und zurückgeschicktem Fragebogen versprach die NKB, einen Betrag von 10 Franken an Insieme Unterwalden zu spenden. Dank den 2000 Rücksendungen kam ein Betrag von 20'000 Franken zusammen, den die NKB im April 2021 dem Verein überreichen durfte. Insieme Unterwalden setzt sich dafür ein, Menschen mit Beeinträchtigung aus Nid- und Obwalden zu fördern und deren Interessen zu wahren. (lur)