Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

NIDWALDEN: Novum hat einen neuen Präsidenten

Die Vereinigung der Jungunternehmer konnte ihre Mitgliederzahl halten. Auf Kurs ist sie auch mit der Gewerbeausstellung «Iheimisch» im nächsten Jahr.
Der zurückgetretene Präsident Sandro Blättler (links) gratuliert seinem Nachfolger Tobias Birrer. (Bild: PD)

Der zurückgetretene Präsident Sandro Blättler (links) gratuliert seinem Nachfolger Tobias Birrer. (Bild: PD)

Der abtretende Präsident Sandro Blättler begrüsste die Mitglieder vom Novum Jungunternehmer Nidwalden zur 30. ordentlichen Generalversammlung. Souverän und mit viel Schalk führte er durch die Versammlung, die keinen Anlass zu Diskussionen bot. Verabschiedet wurden drei Aktiv-Mitglieder, welche sich mehrheitlich beruflich neu orientieren und gemäss Statuten keine Mitgliedschaftsberechtigung mehr haben. Unter ihnen Ivan Christen, aktueller Präsident des FC Stans. «Ich habe die Zeit beim Novum sehr genossen und bin stolz, dass ich in verschiedenen Funktionen das Vereinsleben mitgestalten durfte.»

Christen amtierte zwei Jahre als Präsident und war insgesamt vier Jahre im Vorstand. Im Novum ist es üblich, dass ein Vorstandsmitglied das Gremium nach vier Jahren verlässt. Erfreulicherweise durften drei Neumitglieder in den Verein aufgenommen werden, sodass die Mitgliederzahl von 45 Personen gehalten werden konnte.

Mit einem Jahresrückblick in Videoform liess Clubmeister Tobias Birrer das vergangene Jahr Revue passieren. Nebst einem mehrtägigen Ausflug findet regelmässig ein Anlass der Novum-Mitglieder mit ihren Partnern statt. Dieses Jahr führte er von Emmetten über den Wanderweg auf den Niederbauen. Auch gut in Erinnerungen bleiben die internen und externen Firmenbesichtigungen oder der Workshop zum Thema «Verkaufstaktik».

Tobias Birrer folgt auf Sandro Blättler

Nach zwei Jahren als Clubmeister und weiteren zwei als Präsident verabschiedete sich Sandro Blättler aus dem Vorstand. Nachfolger Tobias Birrer verdankte dessen geleistete Arbeit in den letzten vier Jahren mit einer humorvollen Verabschiedung. «Du hast dem Verein in den letzten Jahren deinen Stempel aufgedrückt», sagte Birrer und konnte dabei einige Punkte aufzählen, bei denen Blättler die Initialzündung gab. Ideen seien das eine, aber «du bist auch ein Macher und ein Schaffer. Hoffentlich auch weiterhin ausserhalb des Vorstands», ergänzte der neue Präsident.

Die «Iheimisch» kommt ins Rollen

Ein weiteres Traktandum war die «Iheimisch 2019». Das OK, namentlich Präsident Leo Schallberger, der Messeverantwortliche Sandro Blättler und der für die Werbung/PR verantwortliche Ivan Zumbühl informierten die Mitglieder über den aktuellen Stand. Das OK aus aktiven Novum-Mitgliedern ist seit einigen Monaten an der Planung und wird Ende Februar über das Konzept und die weiteren Details informieren. Die «Iheimisch» ist eine Gewerbe- und Erlebnis­ausstellung auf dem Flugplatz-Areal Buochs, welche im Turnus von sieben Jahren stattfindet. Erwartet werden rund 250 Aussteller und 20000 Besucher vom 30. Mai bis 2. Juni 2019. (pd/red)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.