NIDWALDEN: Polizei sucht Fahrer eines Fiat Punto

In Hergiswil ereignete sich am Dienstagnachmittag ein Verkehrsunfall. Weil sich der Unfallverursacher aus dem Staub machte, sucht die Polizei jetzt nach dem Fahrer oder der Fahrerin.

Drucken
Teilen

Der Unfall ereignete sich laut Angaben der Kantonspolizei Nidwalden am Dienstagnachmittag gegen 15.45 Uhr auf der Seestrasse Höhe Filiale der Nidwaldner Kantonalbank. Ein Lenker eines Lieferwagens stellte sein Gefährt vor einer Baustelle ab, weil er Waren ausladen wollte. Ein aus Richtung Stansstad vorbeifahrender Autofahrer prallte seitlich mit dem stehenden Fahrzeug zusammen. Durch die Kollision wurden beide Fahrzeuge beschädigt. Vom verursachenden Auto konnten diverse Fahrzeugteile sichergestellt werden, schreibt die Polizei in einer Mitteilung.

Nach Aussagen des Geschädigten und den am Unfallort sichergestellten Teilen handelt es sich beim gesuchten Auto um einen Fiat Punto mit einem kaputten rechten Seitenspiegel und einem vierstelligen Nidwaldner Kontrollschild. Verletzt wurde niemand.

Personen, welche Angaben zum Unfall oder zum gesuchten Fahrzeug machen können, werden gebeten, sich bei der Kantonspolizei Nidwalden (041 618 44 66) zu melden.

pd/rem