Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

NIDWALDEN: Smart-Fahrer wollen den Weltrekord

Smarts aus aller Welt treffen sich auf dem Flugplatz Buochs. Zur Paradefahrt am Samstag sollen es 1300 Kleinautos sein. Das wäre Weltrekord.
Smarts, so weit das Auge reicht, am letztjährigen Treffen im belgischen Antwerpen. (Bild: PD)

Smarts, so weit das Auge reicht, am letztjährigen Treffen im belgischen Antwerpen. (Bild: PD)

Die wohl weltweit grösste Smart-Fangemeinde trifft sich am Wochenende in Buochs. Und strebt nicht weniger als einen Weltrekord an. Erwartet werden nämlich 1300 Smarts, die am Samstag auf ihrem Korso durch Buochs, Beckenried, Emmetten und Seelisberg ziehen – und damit die längste Smart-Parade der Welt fahren. Der aktuelle Weltrekord liegt bei 1114 Smarts, aufgestellt im August 2012 in Antwerpen. Ein Rahmenprogramm mit Ausflügen in der Region, Sport und Livemusik rundet den Anlass ab.

Erhebliche Verkehrsbehinderungen

Während der Paradefahrt am Samstagnachmittag, von 13.30 Uhr bis ca. 16 Uhr, ist auf der Hauptstrasse Stans – Buochs – Beckenried – Emmetten – Seelisberg und zurück infolge einer Veranstaltung mit erheblichen Verkehrsbehinderungen zu rechnen. Ab ca. 14.30 Uhr ist zudem auf dem Teilstück Stans (Kreuzstrasse) Ennetbürgen mit Behinderungen zu rechnen, wie die Kantonspolizei Nidwalden mitteilt.

pd/zim

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.