NIDWALDEN: Unbekannte entwenden Polizei-Signale

Eine Diebstahl-Serie beunruhigt die Polizei im Kanton Nidwalden. Jetzt nimmt sie Ermittlungen auf.

Drucken
Teilen
Unbekannte haben unter anderem solche Faltsignale der Polizei entwendet (Symbolbild). (Bild: Neue LZ)

Unbekannte haben unter anderem solche Faltsignale der Polizei entwendet (Symbolbild). (Bild: Neue LZ)

Unbekannte haben seit Anfang Jahr in mindestens sechs Fällen Signale willkürlich beschädigt. Dabei haben die Täter Signale im Raum Stans/Stansstad und auf der Autobahn entwendet, versetzt, beschossen oder unleserlich gemacht. Der letzte diesbezügliche Fall hat sich am Donnerstagabend zwischen 22 Uhr und Mitternacht in Stans ereignet. Dabei wurde beim Karliplatz ein Faltsignal der Polizei entwendet, verunstaltet und danach auf der A2 missbräuchlich aufgestellt.

Da es sich bei den genannten Tatbeständen um Offizialdelikte gegen das Strassenverkehrsgesetz handelt, hat die Polizei Ermittlungen aufgenommen. Personen, welche verdächtige Feststellungen sowie Angaben zu Personen machen können, werden gebeten, sich bei der Kantonspolizei Nidwalden (Telefon 041 618 44 66) zu melden. Von spezieller Bedeutung sind Personen, welche mit Pfeilbogenausrüstung aufgefallen sind.

pd/rem