NIDWALDEN: Unfall nach Überholen im Überholverbot

In Wolfenschiessen sind am Donnerstagnachmittag zwei Auto zusammengestossen. Schuld daran war ein riskantes Überholmanöver.

Drucken
Teilen
Die Unfallstelle (rot)zwischen Dallenwil und Wolfenschiessen

Die Unfallstelle (rot)zwischen Dallenwil und Wolfenschiessen

Der Unfall ereignete sich laut Angaben der Kantonspolizei Nidwalden am Donnerstagnachmittag gegen 15.30 Uhr auf der Hauptstrasse in Wolfenschiessen.

Der 51-jährige Autofahrer fuhr in Richtung Dallenwil. Aufgrund eines vorausfahrenden Traktors hatte sich auf der Hauptstrasse eine langsam fahrende Fahrzeugkolonne ergeben. Nachdem der Traktor abgebogen war, überholten im Bereich der Lochrütikurve mehrere Fahrzeuge einen Lastwagen. Bei diesem Überholmanöver
kam es schliesslich zu einer seitlich-frontalen Kollision zwischen einem entgegenkommenden Auto und dem letzten überholenden Fahrzeug.

Die Hauptstrasse ist im besagten Streckenabschnitt mit einem Überholverbot signalisiert. Verletzt wurde bei dieser Kollision niemand. Es entstand jedoch beträchtlicher Sachschaden.

pd/rem