NIDWALDEN: Velofahrer bei Selbstunfall in Ennetbürgen verletzt

Ein Radfahrer ist am Montagnachmittag beim Dorfplatz in Ennetbürgen mit seinem Rennrad gestürzt. Er zog sich dabei Verletzungen zu und wurde mit dem Rettungsdienst ins Kantonsspital gebracht.

Drucken
Teilen
Die Kantonspolizei Nidwalden stand ebenfalls im Einsatz. (Bild: Adrian Venetz / NZ)

Die Kantonspolizei Nidwalden stand ebenfalls im Einsatz. (Bild: Adrian Venetz / NZ)

Wegen Bauarbeiten sei die Strasse bei einer Verzweigung mit Sand und Kies bedeckt gewesen, teilte die Kantonspolizei Nidwalden am Montag mit. Dadurch habe der 63-jährige Radfahrer die Kontrolle über sein Fahrrad verloren. (sda)