Nidwaldner Hill Jam ist abgesagt

Das Corona-Virus macht auch dem beliebten Freestyle-Anlass auf dem Flugplatz Buochs einen Strich durch die Rechnung.

Adrian Venetz
Hören
Drucken
Teilen
Der 10. und vorerst letzte Hill Jam fand im März 2018 in Buochs statt.

Der 10. und vorerst letzte Hill Jam fand im März 2018 in Buochs statt.

Bild: Jakob Ineichen

Akrobatische Sprünge mit Snowboard und Skis, dazu Party und gute Stimmung: Dies hätte der Hill Jam vom 27. und 28. März auf dem Flugplatz Buochs versprochen. Doch der Anlass findet nicht statt, wie die Organisatoren auf ihrer Webseite mitteilen. Grund ist das Corona-Virus. «In Anbetracht der aktuellen Lage haben wir uns in Absprache mit den Behörden dazu entschieden, den Hill Jam abzusagen.» Der Entscheid sei den Organisatoren schwer gefallen, schreiben sie weiter, «doch wir wollen die Gesundheit unserer Besucher und Helfer nicht einem unnötigen Risiko aussetzen».

Auch Fans und Stammgäste des Hill Jam dürfte die Absage besonders schmerzen, weil bereits 2019 kein Hill Jam stattfand. Wegen einigen Mutationen im OK und anderen grösseren Anlässen verzichtete man auf eine Durchführung. Der Hill Jam ging bereits zehn Mal über die Bühne und zählt schon fast zum Nidwaldner Kulturgut. Der Anlass zieht jeweils Tausende Besucher an, die auch beim Rahmenprogramm mit Konzerten auf ihre Kosten kommen. Man freue sich nun auf die nächste Ausführung im Jahr 2021, schreibt das OK.

www.hilljam.ch