Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Regula Wyss ist für ein Jahr höchste Nidwaldnerin

Der Kanton Nidwalden hat am Mittwoch die höchsten Ämter im Kanton neu besetzt. Das Parlament wird im Amtsjahr 2019/2020 von Regula Wyss (Grüne) präsidiert, die Regierung von Alfred Bossard.
Martin Uebelhart
Regula Wyss präsidiert für ein Jahr den Nidwaldner Landrat. (Bilder. Manuela Jans-Koch, Stans, 26. Juni 2019)

Regula Wyss präsidiert für ein Jahr den Nidwaldner Landrat. (Bilder. Manuela Jans-Koch, Stans, 26. Juni 2019)

Einstimmig wählte der Nidwaldner Landrat am Mittwoch Regula Wyss-Kurath (Grüne) zur Landratspräsidentin. Sie bedankte sich beim Rat für das Vertrauen. Mit viel Freude, gesundem Respekt und viel Engagement, das sie an den Tag legen wolle, nehme sie die Wahl an. Dass sie überhaupt in Nidwalden gelandet sei, daran sei ihr Mann Viktor schuld, den sie vor 30 Jahren getroffen habe und der schon bald einmal gemeint habe, er könne nicht nach Zürich ziehen. «Integration kann sehr gut gelingen», meinte Regula Wyss. Sie sei hier schnell zu Hause gewesen «und ich bin eine stolze Nidwaldnerin geworden». Sie bedankte sich bei ihrer ganzen Familie für die Unterstützung.

Die neue Präsidentin erinnerte in ihrer Ansprache an die verstorbene alt Landratspräsidentin Verena Bürgi. In ihrer ersten Legislatur habe sie miterlebt, wie wichtig es Verena Bürgi gewesen sei, ein hängiges Postulat ihrer Fraktion endlich umzusetzen, um allen Fraktionen eine Vertretung im Landratsbüro zu ermöglichen. «Es ist ihr wichtig gewesen, alle am Tisch zu haben.»

«Politik braucht Pflege» werde ihr Leitgedanke im kommenden Präsidialjahr sein. Pflege sei auch ihre Leidenschaft im Beruf. Respekt, Toleranz und Fairness sollten das Amtsjahr prägen. «Es wird wichtig sein, dass wir Landrätinnen und Landräte einen Blick haben für die Realität und für die Bedürfnisse der Menschen, die in Nidwalden wohnen, und wir müssen Sorge zu Natur und Umwelt tragen.
Wichtige Geschäfte stünden an, so Regula Wyss. Sie freue sich auf alle diese Aufgaben. «Ich freue mich, mit euch allen zusammen die Zukunft unseres Kantons gestalten zu dürfen.

Freut sich über seine erstmalige Wahl als Landammann: Alfred Bossard.

Freut sich über seine erstmalige Wahl als Landammann: Alfred Bossard.

Ebenfalls einstimmig hatte der Rat zuvor Finanzdirektor Alfred Bossard (FDP) zum Landammann gewählt. Es sei für ihn eine grosse Ehre, erstmals als Landammann die Regierung führen und den Kanton vertreten zu dürfen, sagte er. Er werde wohl einige zusätzliche Anlässe besuchen und die Freiräume in seiner Agenda würden noch etwas kleiner. Parlament und Regierung sollten die gleichen Ziele vor Augen haben: Bei jedem Geschäft die beste Lösung zu finden. «Dabei helfen konstruktive und sachliche Diskussionen», befand er. Dass Landrat und Regierungsrat nicht immer gleicher Meinung seien, sei normal. «Wir haben auch nicht die gleichen Aufgaben.»
Regula Wyss und Alfred Bossard durften Gratulationen von Delegationen ihrer Wohngemeinden entgegennehmen.

Wahlen ins Landratsbüro

Weiter wurde Volkswirtschaftsdirektor Othmar Filliger zum Landestatthalter gewählt und das Landratsbüro vervollständigt. 1. Vizepräsidentin wurde Therese Rotzer (CVP, Ennetbürgen). Als 2. Vizepräsident wurde Stefan Bosshard (FDP, Oberdorf) bestimmt. Die Vertreter der Fraktionen bleiben die gleichen: Iren Odermatt (FDP, Dallenwil), Bruno Christen (Buochs, CVP), Peter Waser (SVP, Buochs) und Susi Ettlin Wicki (SP, Stans).

Bevor Sarah Bowman, die das Wahlgeschäft musikalisch umrahmte, ein letztes Lied sang, wurde der abtretende Landratspräsident Ruedi Waser (FDP, Stansstad) mit grossem Applaus verabschiedet. Er bedankte sich beim Rat für die Zusammenarbeit und hielt fest: «Wir leben eine politische Kultur, um die uns viele andere Parlamente beneiden.

Nach der Sitzung des Landrats gings zur Feier der Neugewählten.

Nach der Sitzung des Landrats gings zur Feier der Neugewählten.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.