Nidwaldner Landwirtschafts- und Umweltdirektion erhält neuen Direktionssekretär

Der Anwalt Thomas Fux ist vom Regierungsrat zum Direktionssekretär der Landwirtschafts- und Umweltdirektion Nidwalden gewählt worden. Der 33-jährige Jurist übernimmt seine neue Funktion per 1. Januar 2021.

Merken
Drucken
Teilen
Thomas Fux wird ab Neujahr Nidwaldner Direktionssekretär der Landwirtschafts- und Umweltdirektion.

Thomas Fux wird ab Neujahr Nidwaldner Direktionssekretär der Landwirtschafts- und Umweltdirektion.

Bild: PD

(sez) Thomas Fux studierte an der Universität Basel Recht und schloss sein Studium 2012 als Master of Law ab. Im Jahre 2014 absolvierte er erfolgreich die Anwaltsprüfungen. Seit Anfang 2015 ist Thomas Fux bei der AXA-ARAG-Rechtsschutzversicherung in Zürich-Oerlikon tätig. Er begann seine Karriere dort als Anwalt und ist in der Zwischenzeit zum Teamleiter befördert worden. Seit 1. Januar 2020 verantwortet er bei der AXA-ARAG den Bereich Legal Operations. Dies schreibt die Staatskanzlei des Kantons Nidwalden am Donnerstag in einer Medienmitteilung.

Fux wohnt zusammen mit seiner Partnerin in Buchrain. «Der Regierungsrat freut sich, einen qualifizierten Fachmann gefunden zu haben, der sowohl die juristischen als auch fachlichen und persönlichen Anforderungen für diese anspruchsvolle Funktion bestens erfüllt», sagt Landwirtschafts- und Umweltdirektor Joe Christen zu Fux' Wahl. Bis zu seinem Amtsantritt Anfang Jahr führt weiterhin Andreas Kayser interimistisch die Geschäfte.