Nidwaldner Lehrlinge erhalten zum Abschluss Gutscheine fürs Lokale Gewerbe

Statt einer Abschlussfeier erhalten dieses Jahr Lehrabsolventen einen Gutschein im Wert von 50 Franken. Damit soll gleichzeitig die Wirtschaft angekurbelt werden.

Drucken
Teilen

(pd/zf) Die beruflichen Diplomfeiern fallen dieses Jahr aufgrund der Coronapandemie ins Wasser. Einerseits könne sich das Eintreffen der Resultate verzögern, was eine seriöse Planung der drei Veranstaltungen verunmöglicht, andererseits seien die Infrastrukturen für die Anlässe mit jeweils rund 800 Besuchern nicht verfügbar, schreibt die Staatskanzlei in einer Mitteilung.

Diese Bilder wird es dieses Jahr nicht geben - die LAP-Feiern sind abgesagt. Dafür gibt's Gutscheine fürs lokale Gewerbe.

Diese Bilder wird es dieses Jahr nicht geben - die LAP-Feiern sind abgesagt. Dafür gibt's Gutscheine fürs lokale Gewerbe.

Bild: Edi Ettlin

«Als alternatives Zeichen der Anerkennung» erhalten die Absolventinnen und Absolventen nun einen Nidwaldner Gewerbegutschein im Wert von 50 Franken. Dieser Gutschein kann bis zum 30. November bei einem mitmachenden Lehrbetrieb im Kanton eingelöst werden. «Mit dem Gewerbegutschein drücken wir den jungen Berufsleuten die verdiente Wertschätzung aus», lässt sich Bildungsdirektor Res Schmid zitieren. «Auf diesem Weg lassen wir die mit dem Verzicht auf die Diplomfeiern eingesparten Gelder denjenigen zukommen, für die sie eingestellt wurden», erklärt der Bildungsdirektor.

Auch Gewerbe soll von Aktion profitieren

«Ich hoffe, dass die erfolgreichen Lehrabgängerinnen und Lehrabgänger rege von den Gutscheinen Gebrauch machen und im Rahmen ihrer Möglichkeiten die Nidwaldner Lehrbetriebe in diesen wirtschaftlich schwierigen Zeiten zusätzlich unterstützen», so Res Schmid. Mit dieser Aktion solle zugleich das Nidwaldner Gewerbe in dieser wirtschaftlich schwierigen Zeit unterstützt werden. (zf)

Bisher haben 70 Lehrbetriebe ihre Teilnahme an der Aktion erklärt. Weitere Interessierte können sich anmelden unter www.gutschein.netwalden.ch.