Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Nidwaldner wählen Regierung und Parlament

Aktuell setzt sich die Nidwaldner Regierung aus drei CVP-, zwei FDP- und zwei SVP-Regierungsräten zusammen.

Fünf Regierungsräte treten bei der Gesamterneuerungswahl vom 4. März 2018 wieder an:

  • Res Schmid (59), Landesstatthalter, Bildungsdirektor (SVP), seit 2010
  • Alfred Bossard (60), Finanzdirektor (FDP), seit 2014
  • Othmar Filliger (52), Volkswirtschaftsdirektor (CVP), seit 2014
  • Karin Kayser (50), Justiz- und Sicherheitsdirektorin (CVP), seit 2014
  • Josef Niederberger (61), Baudirektor, seit 2016

Auch das 60-köpfige Parlament, der Nidwaldner Landrat, wird im kommenden Frühling neu bestellt.

Die aktuelle Sitzverteilung: SVP und CVP sind mit je 17 Mitgliedern die beiden grössten Fraktionen. Dahinter folgen FDP (15) und Grüne/SP (11). 2014 legten Grüne/SP fünf Sitze zu, die SVP und FDP verloren zwei Sitze, die CVP einen Sitz. (red)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.