Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

OBWALDEN/NIDWALDEN: Der Wahlkampf ist auch eine Plakatschlacht

Je näher die Wahlen rücken, desto mehr Plakate drängen sich am Wegrand.
Impressionen von der Plakatschlacht im Kanton Nidwalden. (Bild: Urs Flüeler/Keystone)

Impressionen von der Plakatschlacht im Kanton Nidwalden. (Bild: Urs Flüeler/Keystone)

In Zeiten von digitalen Medien wie Instagram, Facebook, WhatsApp oder Snapchat scheinen die Parteien die Werbung mit «analogen» Plakaten fast neu entdeckt zu haben. Der Wahlkampf findet derzeit trotz ausgebrochener Fasnacht heftig statt. Allerdings beschränkt er sich vor allem auf Ablenkungsmanöver für Autofahrer an Strassenkreuzungen oder findet in der schönen (Winter-)Landschaft statt. (red)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.