Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

ÖFFENTLICHER VERKEHR: Nidwalden hält an geplanter Bus-Linie zum Bürgenstock fest

Der Nidwaldner Regierungsrat will die neue Buslinie zwischen Ennetbürgen und dem Bürgenstock Resort trotz Widerstand von Strasseneigentümern realisieren - im Notfall durch Enteignung. Den Vorschlag einer alternativen Linienführung hat er verworfen.
Ein Postauto bei der Haltestelle Post in Ennetbürgen. Im Hintergrund die Bürgenstockstrasse. (Bild: Corinne Glanzmann (7. März 2018))

Ein Postauto bei der Haltestelle Post in Ennetbürgen. Im Hintergrund die Bürgenstockstrasse. (Bild: Corinne Glanzmann (7. März 2018))

Die ÖV-Erschliessung des Bürgenstock-Resorts soll laut den Plänen der Regierung durch einen Ausbau der Buslinie von und nach Stansstad sowie einer Linienverlängerung vom Bürgenstock nach Ennetbürgen erfolgen. Letztere konnte noch nicht realisiert werden, weil Eigentümer die Durchfahrt auf ihrer Privatstrasse verbieten. Eine alternative Route hat die Regierung verworfen, wie sie am Mittwoch mitteilte.

Beim Vorschlag, den Landrat Josef Odermatt-Infanger im Herbst in einer Interpellation gemacht hatte, würde der Bus rund 400 Meter mehr auf dem Spazierweg Bürgenstock-Honegg fahren. Dies führe zu mehr Beeinträchtigung der Passanten, begründet die Regierung ihre Ablehnung. Zudem seien die gleichen Eigentümer betroffen, wie bei der ursprünglichen Variante.

Die Regierung sei aber bereit, die ursprüngliche Variante zu realisieren, damit die Linie Bürgenstock-Ennetbürgen mit dem Fahrplanwechsel 2019 in Betrieb gehen könne. Der Nidwaldner Baudirektor Josef Niederberger sagte auf Anfrage, er sei zuversichtlich, dass man eine Einigung mit den Eigentümern finde, wenn der Landrat die Linienführung beschliesse. Ansonsten würden Kanton und Gemeinde ihre rechtlichen Möglichkeiten ausschöpfen, was in letzter Konsequenz einer Enteignung gleichkäme. (sda)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.