Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Online-Hitliste: Diese Nidwaldner Nachrichten haben Sie 2018 interessiert

Welche Themen aus dem Kanton Nidwalden haben unsere Online-Leser in den vergangenen zwölf Monaten berührt? Die beliebtesten Artikel, Bilder und Videos des Nidwaldner Jahres 2018 anhand der Klickraten.

Die Artikel

Die Bilder

Eröffnung Bürgenstock Hotels & Resort Lake Lucerne

Das Grand Opening des Bürgenstock Hotels & Resort Lake Lucerne endete mit einem Feuerwerk hoch über Luzern. (Bild: Philipp Schmidli, 28. September 2018)
Sie durchschnitten gemeinsam das obligate Band (von links): Dr. German Grüniger, Astrid Kaiser, Alfred Bossard, Hamad Abdulla Al-Mulla, Bundesrat Johann Schneider-Ammann, Scheich Nawaf bin Jassim bin Jabor Al-Thani, Omer Abdul Aziz Al Marwani, Bruno H. Schöpfer und Generalmanager Robert P. Herr. (Bild: Philipp Schmidli, 28. September 2018)
Hamad Abdulla Al-Mulla, Bundesrat Johann Schneider-Ammann und Scheich Nawaf bin Jassim bin Jabor Al-Thani. (Bild: Philipp Schmidli, 28. September 2018)
Die Gäste kamen auch kulinarisch voll auf ihre Kosten. (Bild: Philipp Schmidli, 28. September 2018)
Sie wurden mit speziellen Kreationen verwöhnt. (Bild: Philipp Schmidli, 28. September 2018)
Daneben kam auch die einheimische Küche nicht zu kurz. (Bild: Philipp Schmidli, 28. September 2018)
Für Fleischliebhaber war ebenfalls gesorgt. (Bild: Philipp Schmidli, 28. September 2018)
Den Gästen wird Kaviar serviert. (Bild: Philipp Schmidli, 28. September 2018)
Das Dessert: Ein Schokoladen-Fondue-Turm. (Bild: Philipp Schmidli, 28. September 2018)
Rund 1000 Gäste waren an der offiziellen Eröffnung der grössten Zentralschweizer Tourismusanlage mit dabei. (Bild: Philipp Schmidli, 28. September 2018)
Dabei genossen die Gäste den Ausblick auf den Vierwaldstättersee. (Bild: Philipp Schmidli, 28. September 2018)
Bruno H. Schöpfer, der Chef des Bürgenstock-Resorts, spricht zu den geladenen Gästen. (Bild: Philipp Schmidli, 28. September 2018)
Den Gästen wird Kaviar serviert. (Bild: Philipp Schmidli, 28. September 2018)
Als Moderatorin führte Ex-Miss-Schweiz Christa Rigozzi die Gäste durch den Abend. (Bild: Philipp Schmidli, 28. September 2018)
Den Gästen schien das Feuerwerk zu gefallen. (Bild: Philipp Schmidli, 28. September 2018)
Die Gäste auf der Terrasse. (Bild: Philipp Schmidli, 28. September 2018)
Bundesrat Johann Schneider-Ammann (links) im Gespräch mit Scheich Nawaf bin Jassim bin Jabor Al-Thani. (Bild: Philipp Schmidli, 28. September 2018)
Der Luzerner Tourismusdirektor Marcel Perren war mit seiner Frau Susanne ebenfalls an der Eröffnungsfeier mit dabei. (Bild: Philipp Schmidli, 28. September 2018)
Unter die Gäste mischte sich auch der Stanserhornbahn-Direktor Jürg Balsiger mit seiner Frau Erika. (Bild: Philipp Schmidli, 28. September 2018)
Der Schwyzer Ständerat Peter Föhn reiste mit seiner Frau Priska auf den Bürgenstock. (Bild: Philipp Schmid, 28. September 2018)
Der Schriftsteller und Journalist Romano Cuonz genoss den Eröffnungsabend mit seiner Frau Ruth. (Bild: Philipp Schmidli, 28. September 2018)
Der Direktor des Verkehrshaus der Schweiz, Martin Bütikofer, mit seiner Frau Katharina. (Bild: Philipp Schmidli, 28. September 2018)
Kam mit seiner Frau: der Luzerner Finanzdirektor Marcel Schwerzmann. (Bild: Philipp Schmidli, 28. September 2018)
sehen und gesehen werden am Grand Opening. (Bild: Philipp Schmidli, 28. September 2018)
Blick in ein Restaurant.
Verena Briner, medizinische Direktorin im neuen Waldhotel, an der Eröffnungsparty. (Bild: Philipp Schmidli, 28. September 2018)
Blick aufs Dessert-Buffet. (Bild: Philipp Schmidli, 28. September 2018)
Das Bürgenstock-Hotel erstrahlt im Glanz des Abendlichts.
Grand Opening des Bürgenstock Hotels & Resort Lake Lucerne am Freitag, 28. September 2018.
Champagner stehen für die Gäste bereit. (Bild: Philipp Schmidli, 28. September 2018)
Blick in Richtung Buffet. (Bild: Philipp Schmidli, 28. September 2018)
Ein Blick in die Lobby. (Bild: Philipp Schmidli, 28. September 2018)
Ein Blick in die Lobby. (Bild: Philipp Schmidli, 28. September 2018)
33 Bilder

Feuerwerk, Gaumenschmaus und viel Prominenz auf dem Bürgenstock

Älperchilbi Stans

Innige Gefühle an der Älperchilbi Stans. (Bilder:André A. Niederberger ( Stans 21.10.2018))
Es gab wunderschöne Trachten zu bestaunen.
Hier strahlen Älpervater Andreas Kayser und Regierungsrätin Karin Kayser (im Zentrum) in die Menge.
Ein auffällig geschmückter Umzugswagen.
Und noch einer.
Sie mussten schwindelfrei sein.
Sie genossen ein Bad im Druckfass.
Auch die musikalische Unterhaltung kam nicht zu kurz.
Sumsis Vespa-Freunde sorgten für Aufsehen.
Wer gewinnt? Seilziehen gegen die Buizis.
Diese Mädchen hatten viel zu lachen.
Er musiziert etwas gedankenversunken.
Auch zahlreiche Tiere waren an der Älperchilbi zu sehen: Von Lamas...
... über Ziegen und Schafe...
...zu Brauereipferden.
Feines vom Grill, damit niemand verhungerte am Umzug.
Auch sie trugen zur Verpflegung bei.
17 Bilder

Stans: Die Älperchilbi sorgte für Begeisterung

Die besten Sommer-Leserbilder

Die Schmetterlinge hatten ihren Flugtag am Miesenstock im Langisgebiet (Bild: Erika Zumstein)
Diese wunderbare reichhaltige Alpenflora blühte auf Melchsee-Frutt. (Bild: Danielle Berchtold)
Die Flügel verraten den Namen dieses Falters, gesehen im Naturschutzgebiet Gnappi in Stans: Goldene Acht. (Bild: Bruno Schuler)
Falter zum Dritten: Dost mit Schmetterling und Biene, gesehen in Giswil unter dem Rietlisteg. (Bild: Sonja Küchler)
Die Sommerhitze brachte dem Bauern in Oberdorf grosse Ernte. (Bild: Edith Pargger)
In ihrem Garten in Dallenwil fand unsere Leserin diese Laune der Natur: ein siebenbeiniges Rüebli. (Bild: Lisbeth Küttel)
«Unsere Schattenplätze auf dem Langis» - aus und in der Natur. (Bild: Hedy Andrich)
Nicht überall sah man den Blutmond am 27. Juli so gut wie auf der Tannalp vor der Titlisbergkette - auch wenn unser Fotograf mit Photoshop nachgeholfen hat, wie er selber dazu schreibt. (Bild: Niklaus von Rotz)
Nicht stören – das Grosi lässt am Trübsee die Seele baumeln. (Bild: Brigitte Wyrsch)
Abendstimmung mit herrlichem Talblick auf der Alp Flüe. (Bild: Danielle Berchtold)
Florafreunde Klewenalp: Frondienst auf dem Weg übers Hinterjochli nach Gitschenen. (Bild: Franz Stalder)
Wie schön erst der Blick aus der Kabine der Musenalp-Bahn ob Niederrickenbach sein muss ...(Bild: Franz Stalder)
Ein besonders idyllisches Badevergnügen für Ria und This auf der Alp Egghittä (Mörli). (Bild: Lisbeth Burch)
Diese Kuh geniesst nicht nur das Wasser im erfrischenden Melchsee, sondern sorgt gleich selber noch für «Nachschub». (Bild: Martha Sona)
So idyllisch präsentierte sich die aufgehende Sonne in Ennetbürgen am 17. Juli. (Bild: Josef Bernasconi)
«Das ist Sommer», schreibt die Leserin: Stand-up-Paddling vor Beckenried. (Bild: Monika Odermatt)
Diese zwei Paddler geniessen die Ruhe auf dem Vierwaldstättersee und drehen ihre Runden im Buochser Becken. (Bild: Josef Bernasconi)
Klein Ben geniesst die Abendfahrt auf dem Boot vor dem Gestade von Beckenried. (Bild: Priska Rohrer)
Wenn die Abendsonne die Ohren richtiggehend rot glühen lässt. (Bild: Esther Schmed)
Kindergeburtstag in Sarnen: Keine(r) zu klein für die Wasserpumpe, vor allem bei diesen heissen Temperaturen. (Bild: Hedy Andrich)
Wohnungsbesichtigung der Mehlschwalben bei den letztes Jahr montierten Nestern. (Bild: Lucia Risi)
Hier kommt auch für Geissen Ferienstimmung auf. Sie grüssen aus dem Wohnwagen. (Bild: Maya Gander)
Ein spezieller blinder Passagier hat das Frutt-Zügli auf Tannalp bestiegen. (Bild: Hans Hug)
Auch diesen asiatischen Touristen schmeckt das Schweizer Glace, geknipst in Engelberg. (Bild: Geny Hess)
24 Bilder

Schön war es: Die besten Leserbilder des Sommers

Neue Halle Pilatus Flugzeugwerke

Blick aufs Dach der neuen Strukturbauhalle der Pilatus Flugzeugwerke beim Flugplatz Buochs. Bild: Corinne Glanzmann (Buochs, 23. Oktober 2018)
So wird die neue Strukturbauhalle der Pilatus Flugzeugwerke auf dem Flugplatz Buochs aussehen. Im Mai 2019 beginnt der Bezug der Halle. (Visualisierung: PD)
Visualisierung der zukünftigen Arbeitsweise mit der automatischen Nietmaschine in der neuen Strukturbauhalle S ab Juni 2019. (Visualisierung: PD)
Oscar J. Schwenk, Verwaltungsratspräsident der Pilatus Flugzeugwerke, in der bestehenden Holzhalle 25, die auch als Prototyp für die neue Strukturbauhalle dient.
Baustart für die Strukturbauhalle S auf dem Flugplatz Buochs und Abhumusierung am 4. April 2018. (Bild: PD)
Start der Pfählungsarbeiten am 4. Mai 2018. (Bild: PD)
Armierungen für das Fundament am 28. Mai 2018. (Bild: PD)
Giessen der Bodenplatten am 21. Juni 2018. (Bild: PD)
Übersicht am 13. August 2018. (Bild: PD)
Holzbau-Dachkonstruktion im Sektor 1 am 31. August 2018. (Bild: PD)
Holzbau-Dachkonstruktion im Sektor 2 am 17. September 2018. (Bild: PD)
Holzbau-Dachkonstruktion im Sektor 2 am 18. September 2018. (Bild: PD)
Dachmontage am 9. Oktober 2018. (Bild: PD)
Holzbau-Dachkonstruktion im Sektor 4 am 19. Oktober 2018. (Bild: PD)
Stand der Arbeiten am 23. Oktober 2018. (Bild: Corinne Glanzmann)
Max Kohlbrenner, Bauleiter der Strüby Holzbau AG Seewen. Bild: Corinne Glanzmann (Buochs, 23. Oktober 2018)
Besichtigung des Baus der neue Strukturbauhalle der Pilatus Flugzeugwerke beim Flugplatz Buochs. Bild: Corinne Glanzmann (Buochs, 23. Oktober 2018)
Besichtigung des Baus der neue Strukturbauhalle der Pilatus Flugzeugwerke beim Flugplatz Buochs. Bild: Corinne Glanzmann (Buochs, 23. Oktober 2018)
Für die neue automatische Nietmaschine wurde ein spezielles Fundament gelegt mit einer Belastungsgrenze von 5,5 Tonnen. Bild: Corinne Glanzmann (Buochs, 23. Oktober 2018)
Die Grösse der Strukturbauhalle entspricht insgesamt zwei Fussballfeldern. Bild: Corinne Glanzmann (Buochs, 23. Oktober 2018)
Die Strukturbauhalle verfügt auch über Büros, Lager und eine Kantine im oberen Geschoss. Bild: Corinne Glanzmann (Buochs, 23. Oktober 2018)
Blick ins künftige Lager, das vollautomatisch bewirtschaftet werden wird. Bild: Corinne Glanzmann (Buochs, 23. Oktober 2018)
Christian Fähndrich, Projektleiter Halle Süd und Abteilungsleiter Anlagenbeschaffung bei Pilatus (links) und Max Kohlbrenner, Bauleiter der Strüby Holzbau AG Seewen. Bild: Corinne Glanzmann (Buochs, 23. Oktober 2018)
23 Bilder

In Buochs baut Pilatus eine der grössten Holzhallen Europas

Steinbruch Holcim

Blick in den Steinbruch der Holcim in Kehrsiten. Der Eingang zum neuen Bauwerk im Berg ist hinten zu sehen. (Bild: Corinne Glanzmann, Kehrsiten, 16. Oktober 2018)
Das fertige Untertagbauwerk mit dem 140 Meter hohen Fallschacht rechts. (Bild: Corinne Glanzmann, Kehrsiten, 16. Oktober 2018)
Ausbruch des Untertagbauwerks zur Beförderung des Rohmaterials im Steinbruch Zingel durch die Firma Gasser Felstechnik AG Lungern. (Bild: Gasser Felstechnik, Kehrsiten, 9. April 2018)
Ausbruch des Untertagbauwerks zur Beförderung des Rohmaterials im Steinbruch Zingel durch die Firma Gasser Felstechnik AG Lungern. (Bild: Gasser Felstechnik, Kehrsiten, 9. April 2018)
Vortrieb Untertagebauwerk im Steinbruch Zingel Kehrsiten. Ein Mineur bereitet eine Sprengung vor. (Bild: Gasser Felstechnik, Kehrsiten, 9. April 2018)
Vortrieb Untertagebauwerk im Steinbruch Zingel Kehrsiten. Ein Mineur bereitet eine Sprengung vor. (Bild: Gasser Felstechnik, Kehrsiten, 9. April 2018)
Vortrieb Untertagebauwerk im Steinbruch Zingel Kehrsiten. Ein Mineur bereitet eine Sprengung vor. (Bild: Gasser Felstechnik, Kehrsiten, 9. April 2018)
Ausbruch des Untertagbauwerks zur Beförderung des Rohmaterials im Steinbruch Zingel durch die Firma Gasser Felstechnik AG Lungern. (Bild: Gasser Felstechnik, Kehrsiten, 9. April 2018)
Ausbruch des Untertagbauwerks zur Beförderung des Rohmaterials im Steinbruch Zingel durch die Firma Gasser Felstechnik AG Lungern. (Bild: Gasser Felstechnik, Kehrsiten, 9. April 2018)
Der Steinbruch Zingel Kehrsiten während des Ausbruchs des Untertagebauwerks (hinten der Zugang) (Bild: Gasser Felstechnik Lungern, 9. April 2018)
Blick auf den Steinbruch Zingel aus dem fertigen Zugangsstollen. (Bild: Corinne Glanzmann, Kehrsiten, 16. Oktober 2018)
Der fertige Zugangsstollen zu Förderkaverne und zum Fallschacht. Bild: Corinne Glanzmann (Kehrsiten, 16. Oktober 2018)
Der fertige Zugangsstollen zu Förderkaverne und zum Fallschacht. Bild: Corinne Glanzmann (Kehrsiten, 16. Oktober 2018)
Besichtigung Neuer Untertag Steinbruch der Holcim in Kehrsiten. Kaverne, wo der Dumper vom Radlader mit dem Rohmaterial gefüllt wird. (Bild: Corinne Glanzmann, Kehrsiten, 16. Oktober 2018)
Besichtigung Neuer Untertag Steinbruch der Holcim in Kehrsiten. Hinten Blick zum Fallschacht. Bild: Corinne Glanzmann (Kehrsiten, 16. Oktober 2018)
Besichtigung Neuer Untertag Steinbruch der Holcim in Kehrsiten. Im Bild links Peter Schaufelberger, Holcim-Regionenleiter Zentralschweiz und Kari Feierabend, Werkleiter Steinbruch Zingel. (Bild: Corinne Glanzmann, Kehrsiten, 16. Oktober 2018)
Etwa 140 Meter über dem Untertagebauwerk wird hier künftig das Rohmaterial vom Oberzingel in den Fallschacht gekippt. Das Bauwerk steht kurz vor der Fertigstellung. (Bild: Corinne Glanzmann, Kehrsiten, 16. Oktober 2018)
Die Erweiterung des Holcim Steinbruchs Kehrsiten im Bereich Oberzingel. (Bild: Corinne Glanzmann, Kehrsiten, 16. Oktober 2018)
Arbeitsplatz mit traumhafter Aussicht im Bereich Oberzingel. (Bild: Corinne Glanzmann, Kehrsiten, 16. Oktober 2018)
Das Schotterwerk der Holcim in Kehrsiten, wo der abgebaute Kieselkalk verarbeitet wird. (Bild: Corinne Glanzmann, Kehrsiten, 16. Oktober 2018)
Der Engelberger SVP-Kantonsrat Kari Feierabend ist Werkleiter des Holcim Schotterwerks Kehrsiten. (Bild: Corinne Glanzmann, Kehrsiten, 16. Oktober 2018)
21 Bilder

Erweiterung des Steinbruchs Zingel in Kehrsiten

Die Videos

Nicht erfasst sind nicht mehr abrufbare Liveticker sowie Youtube-Videos firmenexterner Kanäle.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.