Nidwaldner Partnerschaft wird erneuert

Die Nidwaldner Kantonalbank (NKB) verlängert die seit 2006 bestehende Partnerschaft mit der Stiftung Pro Senectute Nidwalden um weitere drei Jahre.

Drucken
Teilen
Viktor Furrer (links) und Brigitta Stocker (beide Pro Senectute Nidwalden) mit Kantonalbank-CEO Heinrich Leuthard. (Bild. PD)

Viktor Furrer (links) und Brigitta Stocker (beide Pro Senectute Nidwalden) mit Kantonalbank-CEO Heinrich Leuthard. (Bild. PD)

(pd/sma) Damit bleibe die Bank Hauptsponsor der Stiftung, wie es in der Medienmitteilung heisst. Viktor Furrer, Präsident des Stiftungsrats Pro Senectute Nidwalden, zeigt sich gemäss der Mitteilung erfreut über den Entscheid der NKB. Er spricht von einer «langjährigen und verlässlichen Partnerschaft». Neben der Sozialberatung für Menschen im AHV-Alter organisiert Pro Senectute Nidwalden Kurse und Events, um die Lebensqualität bis ins hohe Alter zu erhalten zu verbessern.