Pilatuswerke stocken auf

Die Pilatus-Flugzeugwerke in Stans haben volle Auftragsbücher. Wie ihre Flieger soll nun auch eine neue Logistikhalle in die Höhe schnellen.

Drucken
Teilen
Hier entstehen neue Parkplätze für die Pilatus-Flugzeugwerke. In der Nähe der Montagehalle (im Hintergrund) soll bald schon eine neue Logistikhalle folgen. (Bild: Corinne Glanzmann / Neue NZ)

Hier entstehen neue Parkplätze für die Pilatus-Flugzeugwerke. In der Nähe der Montagehalle (im Hintergrund) soll bald schon eine neue Logistikhalle folgen. (Bild: Corinne Glanzmann / Neue NZ)

Die Pilatus-Flugzeugwerke haben sicht jüngst gleich drei Grossaufträge im Wert von insgesamt 2,3 Milliarden Franken gesichert. Nun braucht der grösste Arbeitgeber im Kanton Nidwalden mehr Lagerfläche. Eine neue Logistikhalle ist in Planung. Details zum Projekt geben die Flugzeugwerke keine. Dies obwohl die Stanser an der Gemeindeversammlung Ende November einer Teilumzonung und Änderung des Bau- und Zonenreglements zustimmen müssen.

Die Umzonung erlaubt eine Bauhöhe von 25 Metern, sowie eine Gesamtfläche von rund 10 000 Quadratmetern. Für die Gemeinde ist der Standort nach Abklärungen ideal. Transportwege können verringert und die Betriebssicherheit erhöht werden.

red

Hinweis:
Herbstgemeindeversammlung am 28. November um 19.30 Uhr in der MZH Turmatt.

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Dienstag in der Neuen NZ und im E-Paper.