Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Plakat in Stans erneut entwendet

Beim Bistro Interculturel ist man entrüstet über ein weggerissenes Plakat und hofft, dass die möglichen Übeltäter es wieder zurückbringen.
Ein Plakat weist auf das gestohlene Plakat bei der Pfarrkirche hin. (Bild: PD)

Ein Plakat weist auf das gestohlene Plakat bei der Pfarrkirche hin.
(Bild: PD)

(pd/(mvr) «Empört» hätten sie feststellen müssen, dass die Blache, welche am Dorfplatz auf den Flüchtlingstag hinwies, weggerissen wurde. Weil das schon der zweite Vorfall dieser Art ist, geht das Bistro Interculturel von einer bewussten Aktion aus. «Wir interpretieren die Handlung als Angriff auf das Fest der Begegnung und somit auf eine solidarische, positive Haltung gegenüber Vielfalt und geflüchteten Personen. Wir sind traurig darüber, dass es scheinbar Haltungen gibt, die Personen dazu veranlassen, Anlässe zu stören, die sich für mehr Verständnis, Solidarität und Menschen einsetzen.»

Werde ein Fest sabotiert, das Begegnungen und Solidarität mit den Flüchtlingen als «verletzlichsten Menschen unserer Gesellschaft» schaffen wolle, dann zeige dies, «dass es dieses Fest der Begegnung mehr denn je braucht». Die Personen, welche das Plakat entfernten, seien eingeladen, es wieder aufzuhängen und am Samstag ab 10 Uhr am Fest Vorurteile und Angst vor Fremden zu verlieren.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.