Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Podestplätze für Ob- und Nidwaldner Sportkegler

130 Elitekegler aus der ganzen Schweiz bewiesen ihr Können vergangene Woche in Giswil.
Vertreten an der Euroapmeisterschaft Nidwalden und Obwalden: Marco Wanner (links) und Martin Slanzi. (Bild: PD)

Vertreten an der Euroapmeisterschaft Nidwalden und Obwalden: Marco Wanner (links) und Martin Slanzi. (Bild: PD)

(pd/sma) Vom 20. bis 29. September fand in Giswil die Kantonalmeisterschaft der Sportkegler statt. Weil die Meisterschaft zugleich für die gesamtschweizerische Jahreswertung zählte, kamen rund 130 Elitekegler aus der ganzen Schweiz und dem benachbarten Lichtenstein nach Giswil, um ihr Können zu zeigen.

Sie absolvierten je nach Kategorie zwischen 60 und 200 Würfe auf den beiden anspruchsvollen Bahnen.

Roger Fuchs in eigener Liga

In den letzten Jahren zeigte Roger Fuchs sein Können bereits öfters sehr eindrücklich. Seine nationalen und internationalen Erfolge unter den Initialen RF werden in Keglerkreisen mit jenen von Roger Federer gleichgesetzt. Mit dem Sieg am Schweizerischen Cupfinal anfangs Monat und dem guten Resultat in der Vorrunde der Schweizermeisterschaft kam er hoch motiviert nach Giswil, um auch hier den Sieg zu holen.

Auch wenn das Sportjahr noch nicht beendet ist, steht er als Gesamtsieger der Schweizer Jahresmeisterschaft fest. Und mit dem Sieg in Giswil trägt er sich, dank der Doppelmitgliedschaft im Ob-Nidwaldner Verband, neu auch in die Liste der Kantonalsieger ein. Die Obwaldner und Nidwaldner belegten gute Ränge und klassierten sich in den jeweiligen Kategorien zum Teil auch auf Podestplätzen. So gewann Claudia Küng aus Alpnach in der 2. Kategorie mit einem guten Resultat von 1516 Holz. Küng liegt bei der gesamtschweizerischen Wertung auf dem hervorragenden zweiten Platz.

Einer, der Roger Fuchs in der Vergangenheit oft auf den Bahnen in Giswil besiegen konnte, war der Alpnacher Martin Slanzi. Er belegte in diesem Jahr den dritten Platz. Über das Jahr hinaus kegelte er sehr stark. So gewinnt er die Jahreswertung der Ob- und Nidwaldner Sportkegler in der 1. Kategorie vor Oskar Stettler aus Buchrain und Banz Adrian aus Oberdorf.

Drei hiesige Kegler an der EM in Luxemburg

In den anderen Kategorien konnten die Ob-Nidwaldner Sportkegler Claudia Küng (A2) und Marco Wanner (B1) die Jahreswertung für sich entscheiden. Weitere Siege gingen an Sportlerinnen und Sportler aus Gastverbänden.

Am kommenden Wochenende findet im luxemburgischen Pétange die EM der Sportkegler statt. Mit Martin Slanzi, Marco Wanner und Adrian Banz sind drei Kegler aus Ob-Nidwalden im Herrenteam am Start. Dazu kommen die Doppelmitglieder Roger Fuchs, Elvira Fritsch und Silvia Geeler. (pd/sma)

Öffentliches Plauschturnier des Kantonalverbandes Ob-Nidwalden am 9. November 2019 und 8. Februar 2020 jeweils von 15 – 19 Uhr. Edith’s Alpenrösli, Hofstrasse 3, Giswil. Keine Anmeldung nötig.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.