Portemonnaies im Länderpark gestohlen

Ein Portemonnaie-Dieb hat am Montag in Stans mehrere Portemonnaies gestohlen. Die Polizei fahndet bis zur Stunde erfolglos.

Drucken
Teilen
Die Mall des Länderparks in Stans. (Archivbild Markus von Rotz/Neue NZ)

Die Mall des Länderparks in Stans. (Archivbild Markus von Rotz/Neue NZ)

Ein Zeuge informierte am Montag die Kantonspolizei Nidwalden über einen Diebstahl-Versuch. Die Person konnte beobachten, wie ein junger Mann im Einkaufszentrum Länderpark versuchte, einer Frau das Portemonnaie zu entwenden. Es blieb beim Versuch. Der überraschte Dieb konnte jedoch in unbekannte Richtung flüchten, wie die Kantonspolizei Nidwalden mitteilt. Eine Fahndung nach dem Täter verlief erfolglos. In der Umgebung des Einkaufszentrums wurden aber drei Portemonnaies gefunden, welchen Bargeld entnommen worden war. Bis zum Dienstagmittag hatten sich insgesamt drei geschädigte Personen bei der Polizei gemeldet.

Der Tatverdächtige wird wie folgt beschrieben: ca. 20-jährig, schlank, 1.85 Meter gross, dunkle kurze Haare. Zudem trug der mutmassliche Dieb eine sehr auffällige Brille.

Personen, welche Angaben zur verdächtigten Person machen können, werden gebeten, sich bei der Kantonspolizei Nidwalden (041 618 44 66) zu melden.

pd/raz