PORTUGAL: Besuch des portugiesischen Generalkonsuls

António Antas de Campos, Generalkonsul der Republik Portugal, weilte als Gast des Kantons Nidwalden in Stans. Vor Ort besuchte er auch die Heilpädagogische Schule.

Drucken
Teilen
Der Nidwaldner Landammann Hugo Kayser überreicht António Antas de Campos einen Bildband mit Fotografien von Arnold Odermatt. (Bild pd)

Der Nidwaldner Landammann Hugo Kayser überreicht António Antas de Campos einen Bildband mit Fotografien von Arnold Odermatt. (Bild pd)

Der Generalkonsul der Republik Portugal besuchte am 4. März den Kanton Nidwalden. Er wurde von einer Delegation des Regierungsrates mit Landammann Hugo Kayser sowie Regierungsrätin Beatrice Jann im Rathaus Stans empfangen. Laut Medienmitteilung der Staatskanzlei Nidwalden diente der Besuch in erster Linie dem Gedankenaustausch über guten die Beziehungen zwischen dem Kanton Nidwalden und den Nidwalden wohnhaften Portugiesinnen und Portugiesen.

Auf besonderes Interesse des Generalkonsuls stiess das Nidwaldner Bildungswesen. Am Nachmittag besuchte er  die Heilpädagogischen Schule in Stans. Gegenwärtig leben in Nidwalden 176 Portugiesinnen und 196 Portugiesen, gut 60 Prozent von ihnen als Niedergelassene.

ana