PROGAMM: Nidwalden / Obwalden: Hier geht die Post ab

Ob fröhlicher Kinderumzug, abendliche Bälle oder Maskentreiben in den Gassen: Die Fasnacht bietet auch heuer für jeden Geschmack etwas.

Drucken
Teilen
Fasnachtsumzug in Hergiswil. (Bild: Archiv/Neue NZ)

Fasnachtsumzug in Hergiswil. (Bild: Archiv/Neue NZ)

Der grosse Startschuss zur Fasnacht ist bereits am Donnerstag in der Früh mit dem Urknall und der Tagwache in Stans gefallen. Bis zum Aschermittwoch sind Ob- und Nidwalden fest in der Hand des närrischen Treibens. Höhepunkte sind dabei wie jedes Jahr die grossen Umzüge in Sarnen, Giswil, Stans und Beckenried. Insgesamt sind in diesen Umzügen weit über hundert Nummern zu bestaunen. Die schrägen Töne dazu liefern die vielen einheimischen Guuggen. Weitere Umzüge finden auch in Engelberg und Lungern statt.

Von der Früh bis zur Früh ?
Wer es bis in die frühen Morgenstunden bunt treiben möchte, hat eine reiche Auswahl an abendlichen Anlässen. So steigt beispielsweise morgen Abend der legendäre Mattliball in Sachseln (Motto: «SF Schweizer Fernsehen») und am Samstag die grosse Schränzer-Nacht im Alten Schützenhaus in Beckenried (Motto: «Piratenfieber»).

? und von Jung bis Alt
Ein volles Programm wartet auch auf die kleinen Fasnächtler. Von Lungern über Alpnach und Stans bis Dallenwil sind Kinderbälle und Kinderumzüge angesagt. Dazu kommen an einigen Orten Familien- und andere Fasnachtsanlässe, die das Programm abrunden.

Adrian Venetz