REGIERUNGSRAT: Wechsel ins Berufsleben soll gelingen

Im Kanton Nidwalden sollen Schulabgänger beim Übertritt ins Berufsleben bei Bedarf unterstützt werden. Der Regierungsrat hat eine Beteiligung am Programm «Case Management Berufswelt» des Bundes beschlossen.

Drucken
Teilen

Nach Angaben der Staatskanzlei vom Mittwoch richtet sich das Programm an Jugendliche, die schlechte Noten haben, ungenügend integriert sind oder soziale Probleme haben. Solche Teenager haben oft Mühe, eine Lehrstelle zu finden.

Case Management Berufswelt funktioniert nach dem Prinzip Hilfe zur Selbsthilfe. Das auf drei Jahre angelegte Projekt kostet den Kanton netto 102'600 Franken.

sda