RESTAURANTBRAND: Die Feuerwehr trifft keine Schuld

Ein Brand hat am Donnerstag das Restaurant Eintracht in Oberdorf zerstört. Dies, nachdem die Feuerwehr nach einem ersten Einsatz geglaubt hatte, grosse Teile des Gebäudes gerettet und die Situation unter Kontrolle zu haben.

Drucken
Teilen
Das Restaurant Eintracht: Am Tag nach dem Brand zeigt sich ein tristes Bild. (Bild Oliver Mattman/Neue NZ)

Das Restaurant Eintracht: Am Tag nach dem Brand zeigt sich ein tristes Bild. (Bild Oliver Mattman/Neue NZ)

Dass sich das Feuer kurz darauf explosionsartig ausbreitete und gewaltige Schäden anrichtete, «war nicht absehbar», sagt Toni Käslin. Für den Nidwaldner Feuerwehrinspektor hat sich die Feuerwehr absolut korrekt verhalten. Brandursache und Höhe des Sachschadens sind nach wie vor nicht bekannt.

Luca Wolf

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Samstag in der Neuen Nidwaldner Zeitung.