Rössliwiese in Hergiswil wird zur Brass-Bühne

Brass-Fans fiebern dem kommenden Samstag wohl schon lange entgegen. Auch für die 17. Ausgabe wurden wieder hochkarätige Brass-Formationen engagiert.

Merken
Drucken
Teilen
Brass-Formationen heizen demnächst wieder in Hergiswil ein. (Archivbild: Primus Camenzind)

Brass-Formationen heizen demnächst wieder in Hergiswil ein. (Archivbild: Primus Camenzind)

(pd/map) Allen voran «Error 404: Band not found». Entgegen ihres Namens, der sich an den berühmten «page not found»-Fehler im Internet anlehnt, sei diese Band auf der Bühne allerdings alles andere als unauffindbar, schreibt die organisierende Guggenmusik Lopper-Gnome in einer Medienmitteilung.

Mit Tätsch Bäng Meräng und Brasscode treten auch lokale Bands auf. Die Jungs von Brässkalation versprechen Zündstoff. Keiner musikalischen Schublade ist die Band Urknall zuzuordnen. Der Spass und die musikalische Leidenschaft stehen im Vordergrund. Auch auf Drockusglech darf man gespannt sein, entwickelte sich die Band doch laut eigenen Aussagen von einer Lärmbelästigung hin zu einer hervorragenden Brassformation.

Zu den Brasstönen können sich die Besucher einen Drink oder ein Poulet vom Grill genehmigen und den Abend an der Bar am Ufer des Vierwaldstättersees ausklingen lassen.

Mit rund 1000 Besuchern hat der Anlass laut Veranstaltern nach bald 20 Jahren den Status einer der grösseren und beliebteren Veranstaltungen für Brassformationen erreicht.

Rössliwiese hat sich bewährt

Zwar war «Brass on stage» Hergiswil immer treu, allerdings konnte der Anlass im vergangenen Jahr wegen Bauarbeiten nicht mehr auf dem Gemeindehausplatz stattfinden. Da durch die Umgestaltung des Ufers unterhalb des Gemeindehauses eine Durchführung des Open Airs logistisch und technisch nicht mehr im gewohnten Rahmen machbar sei, hat sich das OK entschieden, das «Brass on stage» erneut auf der Rössliwiese durchzuführen. Dies habe sich sehr bewährt.

«Brass on stage»: Samstag, 10. August, 17 Uhr, Rössliwiese Hergiswil. Eintritt ist frei.