Sanierung des Schulhauses Büren ist bewilligt 

Das 1993 erbaute Schulhaus in Büren wird in den Sommerferien 2020 für die nächsten 20 Jahre fit gemacht.

Matthias Piazza
Drucken
Teilen
Das Schulhaus von Büren (hinter dem Schulhaus mit den blauen Jalousien) kann saniert werden. (Bild: Dominik Wunderli, 23. Mai 2019)

Das Schulhaus von Büren (hinter dem Schulhaus mit den blauen Jalousien) kann saniert werden. (Bild: Dominik Wunderli, 23. Mai 2019)

Die 97 anwesenden Oberdorfer haben am Mittwoch an der Gemeindeversammlung einem entsprechenden Kredit für 1,5 Millionen Franken zugestimmt. So werden etwa die Haustechnik erneuert und die Fensterflügel und Stoffmarkisen ersetzt.

Zugestimmt haben die Oberdorfer nach kurzer Diskussion auch einer Umzonung. Damit können die Gebäude in der Gewerbezone an der Aawasserstrasse um 4 auf maximal 18 Meter aufgestockt werden. Ohne Diskussion angenommen wurde die Rechnung der Schulgemeinde mit einem Ertragsüberschuss von 18'600 Franken und die der Politischen Gemeinde mit einem Plus von 408'000 Franken. 

Schulhaus Büren soll fit gemacht werden

Nach einem Vierteljahrhundert zeigen sich Abnutzungserscheinungen beim Schulhaus Büren. Der Schulrat will es für rund 1,5 Millionen Franken sanieren – ohne den Schulbetrieb gross zu beeinträchtigen.
Matthias Piazza