Schaf Shaun zieht durch Dallenwil

Eine Gruppe Schäfchen verteilte am Dienstag am Dallenwiler Kinderumzug Süssigkeiten. Wir begleiteten sie für eine Weile.

Drucken
Teilen
Die Schäfchenherde in Aktion. (Bild: Martin Uebelhart/Neue NZ)

Die Schäfchenherde in Aktion. (Bild: Martin Uebelhart/Neue NZ)

Am Dienstag waren sie zum letzten Mal unterwegs, die sechs Schäfchen mit ihrem Leiterwagen. Auf dem Aufbau des Leiterwagens sind Bilder von «Shaun the Sheep» angebracht. «Wir haben uns von der englischen Trickfilmserie inspirieren lassen», erzählte Angela Waser aus Ennetbürgen. «Die Kinder schauen die Serie gerne, und es war ein einfaches Sujet, das sich gut umsetzen liess.» Sie war mit ihren Kindern Elena und Samuel, ihrem Göttibuben Linus, ihrer Nichte Muriel und ihrem Neffen Matteo gerade beim Einstehen für den Dallenwiler Kinderumzug.

Bild: Martin Uebelhart/Neue NZ
53 Bilder
Bild: Martin Uebelhart/Neue NZ
Bild: Martin Uebelhart/Neue NZ
Bild: Martin Uebelhart/Neue NZ
Bild: Martin Uebelhart/Neue NZ
Bild: Martin Uebelhart/Neue NZ
Bild: Martin Uebelhart/Neue NZ
Bild: Martin Uebelhart/Neue NZ
Bild: Martin Uebelhart/Neue NZ
Bild: Martin Uebelhart/Neue NZ
Bild: Martin Uebelhart/Neue NZ
Bild: Martin Uebelhart/Neue NZ
Bild: Martin Uebelhart/Neue NZ
Bild: Martin Uebelhart/Neue NZ
Bild: Martin Uebelhart/Neue NZ
Bild: Martin Uebelhart/Neue NZ
Bild: Martin Uebelhart/Neue NZ
Bild: Martin Uebelhart/Neue NZ
Bild: Martin Uebelhart/Neue NZ
Bild: Martin Uebelhart/Neue NZ
Bild: Martin Uebelhart/Neue NZ
Bild: Martin Uebelhart/Neue NZ
Bild: Martin Uebelhart/Neue NZ
Bild: Martin Uebelhart/Neue NZ
Bild: Martin Uebelhart/Neue NZ
Bild: Martin Uebelhart/Neue NZ
Bild: Richard Greuter/Neue NZ
Bild: Richard Greuter/Neue NZ
Bild: Richard Greuter/Neue NZ
Bild: Richard Greuter/Neue NZ
Bild: Richard Greuter/Neue NZ
Bild: Richard Greuter/Neue NZ
Bild: Richard Greuter/Neue NZ
Bild: Richard Greuter/Neue NZ
Bild: Richard Greuter/Neue NZ
Bild: Richard Greuter/Neue NZ
Bild: Richard Greuter/Neue NZ
Bild: Richard Greuter/Neue NZ
Bild: Richard Greuter/Neue NZ
Bild: Richard Greuter/Neue NZ
Bild: Richard Greuter/Neue NZ
Bild: Richard Greuter/Neue NZ
Bild: Richard Greuter/Neue NZ
Bild: Richard Greuter/Neue NZ
Bild: Richard Greuter/Neue NZ
Bild: Richard Greuter/Neue NZ
Bild: Richard Greuter/Neue NZ
Bild: Richard Greuter/Neue NZ
Bild: Richard Greuter/Neue NZ
Bild: Richard Greuter/Neue NZ
Bild: Richard Greuter/Neue NZ
Bild: Richard Greuter/Neue NZ
Bild: Richard Greuter/Neue NZ

Bild: Martin Uebelhart/Neue NZ

Aktive Fasnachtsfamilie

Sie gingen jedes Jahr als Gruppe an die Fasnacht, sagte Angela. Und sie seien sehr aktiv als Familie: «Ab dem Schmutzigen Donnerstag waren wir jeden Tag an der Fasnacht. Wir waren in Stans an der Tagwache und liefen auch an den Kinderumzügen von Wolfenschiessen und Stans mit.» Gestern in Dallenwil fehlte Shauns «Bauer»: Angelas Mann musste arbeiten.

Die Idee für den Aufbau auf dem Leiterwagen habe Matteo gehabt, sagte Angela. «Ich habe ihn mit meinem Vater gebaut», berichtete er. Und dann machten sie sich auf den Weg durch die Zuschauerreihen entlang der Dallenwiler Strassen.

Martin Uebelhart / Neue NZ