Schleuderunfall auf der A2 bei Buochs

Auf der Autobahn A2 in Buochs ist ein Auto ins Schleudern geraten und in die Leitplanken geknallt. Verletzt wurde niemand.

Drucken
Teilen

Am Montag, zirka 17.30 Uhr, fuhr ein ausländischer Autolenker in Richtung Süden. Wie die Kantonspolizei Nidwalden mitteilt, verlor der Fahrer aus bislang nicht geklärten Gründen die Herrschaft über sein Auto. Der Wagen kollidierte mehrmals mit den Leitplanken und kam auf dem Überholstreifen zum Stillstand. Verletzt wurde niemand, es entstand aber beträchtlicher Sachschaden.

pd/zim