Schleuderunfall führt zu Totalschaden

Am Donnerstag, kurz nach Mitternacht, hat sich auf der Autobahn A2 in Buochs, kurz vor der Ausfahrt Hohbüel, ein Selbstunfall ereignet. Eine Autofahrer wurde leicht verletzt.

Drucken
Teilen

Der Richtung Norden fahrende Lenker des Personenwagens verlor aus bisher nicht bekannten
Gründen die Herrschaft über sein Fahrzeug, so die Kantonspolizei Nidwalden. Es geriet nach links, kollidierte mit der Mittelleitplanke, überquerte dann beide Fahrstreifen nach rechts und kollidierte noch mit der rechten Leitplanke.

Der Wagen kam in Gegenfahrtrichtung auf dem Pannenstreifen zum Stillstand. Der leicht verletzte Fahrzeuglenker wurde mit der Ambulanz ins Kantonsspital nach Stans überführt. Der Sachschaden beträgt zirka 25'000 Franken.

dko