Schnell unterwegs in Wolfenschiessen

Am Samstagmorgen hatten es viele Verkehrsteilnehmer auf dem Streckenabschnitt zwischen Wolfenschiessen und Grafenort ziemlich eilig: Praktisch jeder vierte Lenker wurde geblitzt.

Drucken
Teilen

Am Samstagmorgen führte die Kantonspolizei Nidwalden auf der Hauptstrasse in Wolfenschiessen eine Geschwindigkeitskontrolle durch. In der Zeit von 6:45 bis 9:15 Uhr wurden rund 1000 Fahrzeuge vom Radargerät erfasst.

Dabei hielten sich 243 Lenkende nicht an die erlaubte Geschwindigkeit von 60 km/h. Der schnellste Wagen wurde mit einer Geschwindigkeit von 86 km/h gemessen.

Wie die Kantonspolizei Nidwalden mitteilt, wird sie aufgrund der hohen Übertretungsquote auf dieser Achse vermehrt Präsenz markieren.

pd