Schuldenlast der Cabriobahn weiter reduziert

Drucken
Teilen

Die Erfolgsrechnung der Stanserhornbahn für 2016 weist bei einem Umsatz von 8,3 Millionen Franken einen Reingewinn von 8401 Franken aus. Zusammen mit dem Gewinnvortrag aus dem vergangenen Jahr ergibt sich ein Bilanzgewinn von 89007 Franken. Davon werden 5000 Franken den gesetzlichen Reserven zugewiesen. Der Rest wird auf die kommende Rechnung übertragen. Zum Betriebserfolg von 2,5 Millionen Franken trug die Bahn selber 1,95 Millionen Franken bei, das Restaurant rund eine halbe Million und der Shop etwa 80000 Franken.

Die Schuldenlast nach dem Bau der Cabriobahn konnte weiter reduziert werden. Die Darlehen liegen noch bei 6,4 Millionen Franken. Die Aktionärsversammlung genehmigte den Geschäftsbericht und die Jahresrechnung gestern einstimmig. (map)