Schule nur noch an einem Standort

Statt zwei Schulhäuser soll die Gemeinde Ennetmoos künftig nur noch das Schulzentrum Morgenstern führen. Das letzte Wort haben die Stimmbürger.

Drucken
Teilen
Das Schulhaus Morgenstern soll saniert und umgebaut werden. (Bild: Robert Hess / Neue OZ)

Das Schulhaus Morgenstern soll saniert und umgebaut werden. (Bild: Robert Hess / Neue OZ)

Das Schulhaus St. Jakob soll künftig nicht mehr für den Schulunterricht genutzt werden. Zu diesem Schluss kommt eine Arbeitsgruppe, die sich mit der Schulraumplanung für die Gemeinde Ennetmoos auseinandergesetzt hat. Stattdessen soll das bestehende Schulhaus Morgenstern beim Allweg saniert und zu einem eigentlichen Schulzentrum ausgebaut werden, wie die Verantwortlichen am Freitagabend informierten.

Ob das Stimmvolk dieser Empfehlung folgen und aus den zwei bisherigen Schulstandorten einen machen will, wird sich an der Abstimmung vom 3. März 2013 zeigen. Vorgelegt wird nicht nur der Vorschlag, die Schule zu zentralisieren, sondern auch eine Variante mit den heutigen Verhältnissen.

red