«SCHWEIZ BEWEGT»: Tausende bewegen und begegnen sich

Rennen, klettern, rollen: Die Bewegungswoche war ein voller Erfolg. Im Vordergrund standen die Freude am Sport und die Lust auf die Wurst.

Merken
Drucken
Teilen
Freude an der Bewegung: Ein Mädchen beim Sackhüpfen in Oberdorf. (Bild Corinne Glanzmann/Neue NZ)

Freude an der Bewegung: Ein Mädchen beim Sackhüpfen in Oberdorf. (Bild Corinne Glanzmann/Neue NZ)

Gewaltig: An die 200'000 Personen aus 230 Gemeinden nahmen bis gestern Abend am einwöchigen Anlass «Schweiz bewegt» des Bundes teil. Der Bevölkerung soll die Freude an der Bewegung schmackhaft gemacht werden. Das ist auch in Ob- und Nidwalden gelungen, wie ein Augenschein am Mittwoch belegt.

«Mehr, als wir erwartet haben»
Oberdorf, 17 Uhr. Bei der Mehrzweckhalle Wil drängen sich Kinder, Jugendliche und Erwachsene ans Zeitnehmerzelt. Dort werden ihre Start- und Rückkehrzeiten via Computer erfasst. Velofahrer, Biker, Jogger oder solche, die den Parcours mit den Stationen entlang des Aawassers ablaufen – alle wollen sie ihren Beitrag dazu leisten, möglichst viele Bewegungsminuten zu sammeln und im Idealfall die Konkurrenzgemeinde Rothenthurm zu übertrumpfen. Hoch erfreut ob der regen Beteiligung ist der Oberdorfer Schulleiter Max Albisser. «Die Beteiligung der Bevölkerung ist grösser, als wir erwartet haben», freut er sich. Allein am Dienstag sind alle 400 Oberdorfer Schüler ins Sporttenü geschlüpft und haben sich ins Zeug gelegt.

17.30 Uhr. An der Sackhüpfen-Station des Parcours gönnt sich Kurt Niederberger einen Schluck Wasser. Der Oberdorfer Schulrat ist mit seiner Frau und den beiden Kindern mit dabei. «Das Ziel ist nicht in erster Linie, den Gegner zu schlagen, sondern am Ende eine Wurst zu essen», sagt Niederberger und lacht. Töchterchen Laura, 7, siehts nicht ganz so gelassen. Sie zupft ihrem Papa am Ärmel und fordert: «Los, weiter zum nächsten Posten!»

Bis zum Schlussspurt am Donnerstagabend haben 1812 Oberdorfer 2499 Stunden Bewegungszeit gesammelt.

Luca Wolf

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Samstag in der Neuen Nidwaldner Zeitung.