Schwerverletzter lag in Stans auf Strasse

In der Nacht auf Sonntag ist in Stans ein Mann mit schweren Kopfverletzungen mitten auf der Strasse liegend gefunden worden. Der 49-jährige Deutsche wohnt in unmittelbarer Nähe. Die Polizei steht vor einem Rätsel und sucht Zeugen.

Drucken
Teilen

Die Nidwaldner Kantonspolizei erhielt den Notruf, wonach auf der Stansstaderstrasse in Stans - auf der Höhe der Ersparniskasse Engelberg - eine verletzte Person liegt, um 00.30 Uhr, wie sie mitteilte. Die sofort ausgerückten Polizisten fanden den Mann mit schweren Kopfverletzungen mitten auf der Hauptstrasse liegend.

Der Rettungsdienst brachte den Mann ins Kantonsspital Luzern, wo er noch in der gleichen Nacht operiert wurde. Die Polizei hat einen Zeugenaufruf erlassen (041 618 44 66).

sda / kst