Schwerverletzter Velofahrer nach Frontalkollision mit einem Auto

Am Sonntagmorgen ist es in Ennetbürgen zu einer Frontalkollision zwischen einem Velofahrer und einem Auto gekommen. Der Velofahrer zog sich dabei schwere Verletzungen zu.

Drucken
Teilen

(elo) Der Unfall passierte am Sonntagmorgen kurz nach Mitternacht. Ein 19-jähriger Autofahrer war auf der Bürgenstockstrasse bergaufwärts unterwegs, als es in einer Rechtskurve zu einer Frontalkollision mit einem entgegenkommenden Velofahrer kam. Der 17-jährige Radfahrer wurde durch die Kollision auf das Auto geschleudert und blieb danach auf der Strasse liegen. Er musste mit schweren Verletzungen ins Spital gebracht werden.

Der genaue Unfallhergang wird nun von der Kantonspolizei Nidwalden in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Nidwalden abgeklärt.