SCHWINGEN: Gebrüder Nötzli teilen sich den Allweg-Sieg

Die beiden Schwyzer Brüder Bruno und Reto Nötzli haben am Sonntag beim Allweg-Schwinget gewonnen.

Merken
Drucken
Teilen
Reto (links) und Bruno Nötzli mit ihrem Siegerpreis. (Bild: Neue LZ/Dominik Wunderli)

Reto (links) und Bruno Nötzli mit ihrem Siegerpreis. (Bild: Neue LZ/Dominik Wunderli)

Am Sonntag fand in Ennetmoos das Allweg-Schwinget statt. Mike Müllestein und Marcel Mathis trennten sich im Schlussgang nach zehn Minuten ohne Resultat. Somit kam es zum Doppel-Sieg der Brüder Bruno und Reto Nötzli.

Das Festprogramm begann bereits um 8.30 Uhr morgens. Um 17.45 fand anschliessend an den Schlussgang die Rangverkündigung statt. Weitere Informationen und die Rangliste finden Sie auf der Webseite des Allweg-Schwinget.

Neben dem Schwingern hatten auch Alphornbläser, Schwyzerörgelispieler und Fahnenschwinger ihren Auftritt am Schwingfest.

zfo