Selbstunfall: 18-jährige Lenkerin fährt in Baum

Eine 18-jährige Autofahrerin hat sich in Buochs am Mittwochmorgen bei einem Selbstunfall verletzt. Nebst ihr mussten zwei weitere Insassen ebenfalls ins Spital.

Drucken
Teilen
Das Auto mit Totalschaden im Wiesland bei einem Baum. (Bild: Kantonspolizei Nidwalden)

Das Auto mit Totalschaden im Wiesland bei einem Baum. (Bild: Kantonspolizei Nidwalden)

Der Unfall geschah am Mittwoch, um zirka 4 Uhr, auf der Güterstrasse in Buochs, wie die Nidwaldner Kantonspolizei in einer Mitteilung schreibt. Die einheimische 18-jährige Lenkerin fuhr auf der Güterstrasse talwärts in Richtung Buochs. Sie verlor aus noch unbekannten Gründen die Herrschaft über ihr Fahrzeug, kam von der Strasse ab, kollidierte mit einem Hydranten und fuhr in einen Baum. Im Wagen befanden sich total vier Insassen. 

Die Lenkerin und zwei Mitfahrer verletzten sich dabei. Der Rettungsdienst brachte die Verletzten in die Spitäler Stans und Luzern. Wie schwer die drei Personen verletzt wurden, ist bisher noch unklar. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.

pd/ks