SELBSTUNFALL: Auf der A2 in Fahrstreifenteiler gefahren

Am Freitag um 18.45 Uhr kollidierte ein Personenwagen auf der Autobahn A2 in Stansstad mit einem Fahrstreifenteiler. Verletzt wurde niemand, es entstand ein Sachschaden in der Höhe von ca. 6000 Franken.

Drucken
Teilen

Der von Stans in Richtung Hergiswil fahrende Personenwagenlenker kollidierte bei der Baustelle zur Lärmschutzgalerie mit der "physischen Nase", die Signalisation, welche zur Fahrstreifenteilung eingesetzt
wird, wie die Kantonspolizei Nidwalden mitteilte.

Er konnte laut Polizeimeldung nach dem Unfall mit dem Wagen bis zur Ausfahrt Hergiswil weiterfahren und dann die Polizei orientieren.

ig.