Selbstunfall wegen Schnees in Ennetbürgen

Am Samstagabend verlor ein Autofahrer um circa 23.30 Uhr auf der schneebedeckten Ennetbürger Bürgenstockstrasse die Kontrolle über sein Fahrzeug. Bei der Kollision mit einer Mauer blieb der Mann unverletzt. Der Sachschaden ist beträchtlich

Drucken
Teilen

Wie die Kantonspolizei Nidwalden in einer Mitteilung schreibt, fuhr der Autofahrer bei Schneefall auf der mit Schnee bedeckten Bergstrasse vom Honegg talwärts Richtung Ennetbürgen. Auf Höhe der Liegenschaft Niederstein habe er die Herrschaft über sein Fahrzeug verloren, sei nach links geraten und mit einer
Mauer kollidiert.

Der Mann wurde beim Selbstunfall nicht verletzt. Das Fahrzeug musste abtransportiert werden. Wie die Kantonspolizei schreibt, sei der Sachschaden beträchtlich.

pd/kst