STANS: 2015: Keine Stanser Musiktage

2014 schrieben die Stanser Musiktage (SMT) einen Verlust von 160'000 Franken. Um die geplante Sanierung der SMT voranzutreiben, lässt der Vorstand die Musiktage 2015 ausfallen.

Drucken
Teilen
Die Stanser Musiktage werden 2015 nicht stattfinden. Der Vorstand will die finanziellen Risiken zuerst in den Griff bekommen. (Symbolbild Neue NZ)

Die Stanser Musiktage werden 2015 nicht stattfinden. Der Vorstand will die finanziellen Risiken zuerst in den Griff bekommen. (Symbolbild Neue NZ)

Aufgrund der schlechten Witterung und verschiedener Anpassungen im Festivalkonzept schloss die Ausgabe 2014 der SMT mit einem Defizit von 160‘000 Franken. Dies führte zu einer Verschuldung des Vereins. «Dank dem Beizug eines externen Spezialisten zur Erarbeitung eines Sanierungsplans und intensiven Bemühungen des Vereins um private Geldgeber konnten die Verantwortlichen in sehr kurzer Zeit erste Erfolge erzielen», teilt der Vorstand der SMT mit. Das gesteckte Sanierungsziel wurde bis Mitte Dezember 2014 jedoch nicht erreicht.

Stanser Musiktage sollen 2016 wieder stattfinden

Um die finanziellen Risiken für eine nächste Ausgabe der SMT möglichst gering zu halten, entschied der Vorstand, im Jahr 2015 mit dem Festival zu pausieren. «Neben den finanziellen Herausforderungen sind schwierige Voraussetzungen bei der Konzeption des Festivals 2015 als weiterer Grund für den Entscheid der einjährigen Pause zu nennen», so der Vorstand weiter. Anstatt ein Festival durchzuführen, werde der Verein im nächsten Jahr den Fokus voll und ganz auf den erfolgreichen Abschluss der Sanierung, die Neukonzeption und die Reorganisation der SMT legen. Erklärtes Ziel sei es, dass die SMT ab Frühling 2016 wieder als wichtige kulturelle Institution in der Zentralschweizer Festivalszene zurück sein werden.

pd/shä